zurück zum Artikel

Google Docs und Google Tabellen für das iPad Pro angepasst

Google Docs und Google Tabellen für das iPad Pro angepasst

(Bild: Hersteller)

Beide Produktiv-Apps der Suchmaschine können nun den größeren Bildschirm des Riesentablets nutzen. Doch es fehlen noch Funktionen.

Google hat seine beiden Office-Anwendungen Docs [1] (nun 1.2016.08207) und Tabellen [2] (ebenfalls nun 1.2016.08207) an das iPad Pro [3] angepasst. Damit nutzen die Apps die Auflösung von Apples Riesentablet künftig korrekt – zuvor gab es zu viel Weißraum beziehungsweise unschön angeordnete Interface-Elemente.

Dabei unterschlägt Google allerdings wichtige neue Funktionen in iOS 9: So werden Multitasking-Funktionen wie Split View und Slide Over [4], die insbesondere bei Produktivanwendungen praktisch sind, nach wie vor nicht unterstützt.

Google hatte zuvor schon seine YouTube-App nur halb an das iPad Pro angepasst [5]: Die Auflösung wird zwar korrekt verwendet, aber auch dort fehlen Multitasking-Funktionen inklusive dem höchst sinnvollen Bild-in-Bild-Modus für Videos. Googles Fotos-App [6] erhielt dagegen in dieser Woche Anpassungen für Split View und Slide Over.

Google Docs bringt in der neuen Version außerdem eine Funktion zum Zählen von Worten mit. Sowohl Google Docs als auch Google Tabellen sollen zudem nicht näher ausgeführte Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen enthalten.

Beide Google-Office-Apps sind kostenlos, setzen aber einen Google-Account zur Nutzung voraus. Zudem werden für mehr Speicherplatz eventuell Monatsgebühren fälligt. (bsc [7])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3131047

Links in diesem Artikel:
[1] https://itunes.apple.com/de/app/google-docs/id842842640
[2] https://itunes.apple.com/de/app/google-tabellen/id842849113
[3] https://www.heise.de/meldung/Apple-bringt-iPad-Pro-mit-12-9-Zoll-Display-2809357.html
[4] https://developer.apple.com/library/prerelease/ios/documentation/WindowsViews/Conceptual/AdoptingMultitaskingOniPad/index.html
[5] https://www.heise.de/meldung/YouTube-App-fuers-iPad-Pro-angepasst-halb-3116157.html
[6] https://www.heise.de/meldung/Google-Fotos-unterstuetzt-nun-Apples-Live-Foto-Format-3130556.html
[7] mailto:bsc@heise.de