Menü
Mac & i

Google Maps für iOS: Lokale Verkehrslage im Widget

Google hat die Karten-App um ein Widget ergänzt, das Verkehrsinformationen auf den Sperrbildschirm bringt. Während der Navigation lassen sich nun Orte entlang der Strecke suchen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Google Maps Widget für Verkehr

Die Google-Maps-App für iPhone und iPad kommt nun mit einem neuen Widget: Es zeigt eine – wahlweise große – Kartenansicht mit Hinweisen zur aktuellen Verkehrslage in der Umgebung mitsamt Informationen über mögliche Verzögerungen. Beim ersten Start der App weist Google auf das neue Widget hin und erklärt, wie sich dieses hinzufügen lässt. Es steht anschließend sowohl im Lockscreen als auch in der üblichen Widget-Ansicht zur Verfügung.

Das Widget zur Verkehrslage ist das dritte Widget von Google Maps: Neben der Anzeige zum öffentlichen Verkehrsmitteln in der Nähe und der voraussichtlichen Reisedauer für die Fahrt nach Hause oder an den Arbeitsplatz.

Die neue Google-Maps-Version 4.25.0 erlaubt jetzt außerdem, bei aktiver Navigation Sonderziele an der Strecke anzuzeigen und auf Wunsch als Zwischenziel mit aufzunehmen. Neben vorgegebenen Kategorien wie Tankstellen, Restaurants, Supermärkten und Cafés besteht auch die Möglichkeit einer freien Suche. Die Karte-App zeigt jeweils an, ob das Ziel einen kurzen oder mehrminütigen Umweg erfordert. Das Update soll außerdem Fehler korrigieren, teilte Google mit. (lbe)