Menü

Google-Suche per Handschrift

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge
Von

Statt zu tippen können iPhone- und iPad-Nutzer ihre Google-Suchanfrage im Browser handschriftlich mit ihrem Finger eingeben. Dies hat der Suchmaschinenbetreiber im hauseigenen Blog bekanntgegeben. Die Funktion muss einmalig in den Einstellungen beim Aufruf von google.de aktiviert werden, dann steht sie nach einem Neuladen der Seite zur Verfügung und lässt sich anschließend über einen kleinen Button nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren.

Trotz Gekritzel hat Google daraus wenige Augenblicke später "Cafe" gemacht.

Die Funktion ist auch auf Googles deutscher Mobilseite bereits vorhanden und funktionierte in einem kurzen Test von Mac & i auch bei eher schlampiger Schrift erstaunlich zuverlässig. Voraussetzung ist mindestens iOS 5 oder Android 2.3 und Google empfiehlt dafür die Nutzung von Chrome – allerdings läuft es auch in Safari ohne Auffälligkeiten. (lbe)