Menü
Mac & i

Google stellt Snapseed Desktop ein

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge

Neben dem angekündigten Ende von Google Reader sowie weiteren Diensten hat Google in der Nacht auf Donnerstag bekanntgegeben, dass Snapseed Desktop ab sofort nicht mehr erhältlich ist. Aus dem Mac App Store ist die Software bereits verschwunden. Updates werde es für die OS-X- und Windows-Version der Bildbearbeitung zudem keine mehr geben; Bestandskunden können die Software angeblich weiterhin herunterladen sowie Supportanfragen stellen.

Snapseed auf dem iPad

(Bild: Nik Software)

Google hatte den Snapseed-Entwickler Nik Software im September 2012 übernommen und bietet die iOS- und Android-App der Bildbearbeitung seit vergangenem Dezember kostenlos an – daran ändere sich nichts, verspricht der IT-Konzern in seinem "Official Blog". (lbe)