Menü
Mac & i

Googles Such-App für iOS im "Material Design"

Die aus Android 5.0 bekannte Optik erreicht nach einem ersten Einsatz in Google Maps nun auch die offizielle Google-Search-App für iPhone und iPad.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
Googles "Material Design" auch für iOS

Google neue Suchanwendung auf dem iPhone.

(Bild: Hersteller)

Anzeige
Apple iPhone 6 16GB grau
Apple iPhone 6 16GB grau ab € 213,99

Google setzt die optische Angleichung seiner Anwendungen für Android und iOS fort: Nachdem im November bereits die Google-Maps-App das aus Android 5.0 Lollipop bekannte "Material Design" erhalten hatte, ist nun auch die offizielle Google-Suchanwendung für iPhone und iPad dran.

In Version 5.0.0 wurde diese laut Hersteller "komplett überarbeitet" – sowohl optisch als auch in bei einigen Funktionen. Mit dem "Vorherige Seiten"-Knopf lassen sich kürzlich besuchte Websites wieder aufrufen, der neue "Google Button" erlaubt eine neue Suche mit einem Tap. Zudem wurden interaktive Google-Maps-Karten der näheren Umgebung direkt in die Search-App eingebaut – inklusive Straßenansichten.

Verbessert wurde die Bildersuche, die nun größere Fotos anzeigt. Google verspricht außerdem eine "optimierte Ansicht" für iPhone 6 und 6 Plus. Bisherige Funktionen wie die Einbindung der kontextbezogenen Suche Google Now sind erhalten geblieben, auch die Sprachsuche mittels "Ok Google" steckt weiterhin in der App.

Die Google-Search-App 5.0.0 bleibt kostenlos, Google nötigt Nutzer allerdings zum Einloggen mit dem eigenen Google-Account, um alle Funktionen nutzen zu können – was natürlich Googles Datenbasis verbreitert. Die Anwendung ist ab iOS 7 nutzbar und für iPhone und iPad gedacht. (bsc)