Menü
heise-Angebot

HomeKit konkret bei Heise: Vorträge, Ausstellung, Verlosung

Eve Systems, ComLine, EiMSIG, Gardena, Jäger Direkt, Fibaro und Mac & i zeigen HomeKit-Produkte. Es gibt Vorträge, Workshops und attraktive Preise zu gewinnen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

Bild: Jäger Direkt

Von

Wer am 28. Juni ab 14:30 Uhr und/oder am 29. Juni ab 10 Uhr im Verlagsgebäude der Heise Gruppe in Hannover die Veranstaltung HomeKit konkret besucht, kann sich für eine Verlosung registrieren. Zu gewinnen gibt es Produkte im Gesamtwert von über 1400 Euro, genauer gesagt:

1x Gardena smartSensor (Wert 500 €)
2x OPUSeasyStart von Jäger Direkt (Wert jeweils 170 €)
1x Fenster- und Glasbruchsensor mit EnOcean von EiMSIG (Wert 140 €)
6x LightStrip von Eve Systems (Wert je 80 €)

Interessierte Leser und Nutzer treffen Fachleute wie Entwickler, Händler, Journalisten oder Marketingexperten, um sich über HomeKit informieren und austauschen zu können. Der Besuch ist kostenlos, wenn man sich registriert.

Die Agenda sieht interessante Vorträge von Mac & i-Redakteuren und Ausstellern aus der Praxis vor – etwa über die Möglichkeiten und Grenzen von HomeKit, das verfügbare Angebot oder die Unterschiede zu anderen Heimautomatisierungslösungen. In Workshops wird es um das Einbinden inkompatibler Geräte und das Lösen von Problemen sowie das Automatisieren mit HomeKit gehen.

Die Hersteller Eve Systems, Jäger Direkt, Gardena, EiMSIG, Fibaro und der autorisierte Apple-Distributor Comline stellen sich und ihre Lösungen vor. Auch Mac & i-Redakteure werden dabei sein, unter anderem Johannes Schuster, Holger Zelder, Immo Junghärtchen und Stephan Ehrmann. Die Redaktion hält Vorträge, gibt Workshops, berichtet auf ihrem Stand über die Erfahrungen mit HomeKit-Produkten und freut sich auf Gespräche mit den Teilnehmern.

Apples HomeKit verspricht das bequeme Steuern der eigenen Wohnung oder des eigenen Hauses mit smarten Geräten. Neben Lampen und Überwachungskameras gibt es zum Beispiel Thermostate für Heizkörper, Rollos, Wasserventile, Knöpfe, Steckdosen und Schlösser. HomeKit-Sensoren können unter anderem die Umgebungstemperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Luftqualität ermitteln und auf erkannte Bewegungen von Menschen und Tieren oder auf geöffnete oder geschlossene Türen und Fenster reagieren. Inzwischen sind auch Geräte für die Unterputzinstallation erhältlich, Lichtschalter und Steckdosen etwa.

Zur Anmeldung geht es auf der Homepage zur Homekit-Veranstaltung (se)