HomePod spielt deutsches Radio

Der Smart Speaker kann nun auf Zuruf Liverundfunk starten. Das Feature ist auch Teil von Apple Music und wird mit iOS 13 noch umfassender.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 23 Beiträge

Apples Homepod muss sich gegen Konkurrenz von Alexa und Google durchsetzen.

Update
Von
  • Ben Schwan

Apple hat auf deutschen HomePods eine Funktion aktiviert, die der Konzern eigentlich erst für ein kommendes Update versprochen hatte. Wie Nutzer, darunter das deutsche Apple-Blog Macerkopf, festgestellt haben, kann man seit einigen Tagen Siri darum bitten, Live-Radiostationen abzuspielen. Das funktioniert bei diversen Stationen aus Deutschland, darunter Antenne Bayern oder NRJ.

Die Inhalte scheinen dabei von Radio.com oder TuneIn zu stammen. Apple hatte zuvor für iOS 13 beziehungsweise die HomePod-Firmware 13 die Verfügbarmachung von 100.000 Livesendern angekündigt – in Zusammenarbeit mit den genannten Unternehmen, in den USA zusätzlich außerdem noch mit dem großen Rundfunkbetreiber iHeartRadio. Die Umsetzung scheint jedoch bereits begonnen zu haben – es reicht aus, die aktuellen iOS- beziehungsweise HomePod-Firmware-Versionen auf den Geräten zu haben.

Neben dem HomePod verfügt auch Apples Streamingdienst Apple Music über das Senderangebot. Hier lässt sich auch nachlesen, welche Stationen man bereits angehört hat. Hörfunksender gibt es bereits seit längerem auf HomePod und Apple Music – allerdings handelte es sich dabei um ausgewählte Kanäle. Mit Radio.com, TuneIn und iHeartRadio soll das Angebot signifikant erweitert werden, insbesondere auch um lokale Stationen. Konkurrenten wie Amazon Echo oder Google Assistant bieten dies teilweise schon.

Weiterhin kann der HomePod auch aktuelle Nachrichten abspielen.In Deutschland ist dies unter anderem vom Deutschlandfunk, dem ZDF, der Welt und der ARD-Tagesschau möglich. Mit iOS 13 implementiert Apple weiterhin eine Funktion, mit der Siri Musik auch auf Fremddiensten wie Spotify aufrufen kann – solange die Firmen ihre Apps entsprechend anpassen. Zudem erhält der HomePod endlich die Möglichkeit, verschiedene Nutzer zu unterscheiden.

[Update 03.07.19 14:14 Uhr:] Mit einem HomePod in der Mac & i-Redaktion sind Antenne Bayern und NRJ nicht abrufbar. Möglicherweise hat Apple das Feature wieder deaktiviert oder schaltet es noch nicht für ralle Nutzer frei.

Lesen Sie dazu auch:

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple HomePod schwarz (MQHW2B/A)

HomePod

Apple iPhone XR  64GB schwarz

iPhone XR

Weitere Angebote für Apple HomePod schwarz (MQHW2B/A) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)