Menü
Mac & i

Icon-Tool CandyBar künftig kostenlos

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Softwareanbieter Panic bietet sein Icon-Werkzeug CandyBar künftig gratis an. Das traditionsreiche Tool, mit dem sich der Look des Systems mit wenigen Mausklicks verändern lässt, wird künftig von der Iconfactory weiterentwickelt. Zuvor wurde in Version 3.3.4 noch eine Anpassung an OS X Mountain Lion vorgenommen.

CandyBar hilft beim schnellen Icon-Tausch.

Grund für die Kostenlosstellung ist die Tatsache, dass es immer schwieriger wird, System-Icons zu wechseln; Apple verbietet dies teilweise mittlerweile, etwa für das Dock. Außerdem kann die Veränderung von Icons signierter Programme aus dem Mac App Store zu Problemen bei der Update-Erkennung führen. Panic sah sich unter diesen Umständen nicht mehr in der Lage, für CandyBar Geld zu verlangen. Nutzer, die die Anwendung seit Juli erworben haben, sollen ihr Geld zurückerhalten. Bei der Iconfactory überlegt mit unterdessen, wie die Zukunft des Werkzeugs aussehen soll. Der Anbieter nennt in einer Infodatenbank Details zur Nutzung. (bsc)