Menü

Kehrtwende bei Apple: Freie Werkstätten dürfen iPhone-Originalteile beziehen

Apple erlaubt Indie-Reparaturen: Künftig sollen auch unautorisierte Händler Zugang zu Originalersatzteilen und Spezialwerkzeug erhalten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 86 Beiträge

Auch freie Werkstätten sollen Zugriff auf iPhone-Originalteile erhalten.

(Bild: Shutterstock/PK Studio)

Von

Apple hat ein "Independent Repair Provider Program" aufgelegt. Das macht es zum ersten Mal für freie Dienstleister möglich, iPhone-Reparaturen mit Originalersatzteilen und Apples Spezialwerkzeug durchführen zu können. Dies war bislang dem Hersteller selbst sowie autorisierten Händlern und Servicepartnern vorbehalten.

Das neue Programm sei für größere wie kleinere Reparaturdienstleister gedacht, die nötige Zertifizierung wird kostenlos angeboten, wie Apple am Donnerstag mitteilte. Auch Ein-Mann-Shops können an dem neuen Programm teilnehmen, solange sie ein Geschäft betreiben. Privatpersonen steht es nicht offen.

Apple-Originalteile konnten bislang nur autorisierte Anbieter beziehen.

(Bild: Apple)

Man werde unabhängigen Werkstätten die gleichen echten Teile, Werkzeuge, Reparaturanleitungen und Diagnose-Tools bereitstellen wie bisher schon den autorisierten Anbietern (Apple Authorized Service Providers – AASP) – und zu den selben Preisen, hieß es weiter.

Das "Independent Repair Provider Program" wird vorerst nur in den USA angeboten, soll in Zukunft aber auf weitere Länder ausgedehnt werden, wie Apple erklärte. Man habe dies bereits im Rahmen eines Pilotprogrammes mit 20 unabhängigen Werkstätten in Nordamerika, Europa und Asien getestet. Es ist derzeit nur für die Reparatur von iPhones gedacht, die nicht mehr von der einjährigen Hardware-Garantie des Herstellers abgedeckt werden. Freie Werkstätten sind im Rahmen des Programms offenbar in der Lage, sowohl Reparaturen mit Apples Originalteilen als auch mit Ersatzteilen von Drittanbietern durchzuführen.

Firmen, die an dem Programm teilnehmen, müssen sich an Apples Regeln zur Verwendung der Markenzeichen des Konzerns halten. Apple behält sich vor, Reparaturbetrieben die Teilnahme am "Independent Repair Provider Program" zu verweigern.

Als Grund für die bislang bestehende Begrenzung der Originalersatzteile auf autorisierte Anbieter führte Apple bisher meist Sicherheitsbedenken ins Feld: Bei unsachgemäßen Reparaturversuchen könne es leicht zu Verletzungen kommen. Mit dem Programm kommt der iPhone-Konzern einer möglichen Einführung von Right-to-Repair-Gesetzen in US-Bundesstaaten und anderen Ländern zuvor.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone 6s  32GB grau

iPhone 6s

Apple iPhone 7  32GB schwarz

iPhone 7

Apple iPhone 8 Plus  64GB rot

iPhone 8 Plus

Weitere Angebote für Apple iPhone 6s 32GB grau im Heise‑Preisvergleich

(lbe)