Menü
Mac & i

Kickstarter-Projekt: Doku zu Jony-Ive-Vorbild Dieter Rams

Der ehemalige Braun-Gestalter Rams gehört zu den großen Idolen des Apple-Designchefs. Nun filmt der "Helvetica"-Regisseur Gary Hustwit eine Dokumentation über das Leben des Deutschen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Dieter Rams (rechts) bei der Arbeit – hier bei der Möbelfirma Vitsoe in London, für die er verschiedene Klassiker entworfen hat.

Der Filmemacher Gary Hustwit, bekannt vor allem durch die Designdokumentationen "Helvetica" und "Objectified", hat ein neues Projekt gestartet: "Rams" soll der erste abendfüllende Streifen über den deutschen Gestalter Dieter Rams werden, der zu den wichtigsten Einflüssen von Apple-Designchef Jony Ive zählt.

Rams arbeitete viele Jahre bei Braun, gestaltete dort etwa den berühmten Taschenrechner ET 66 mit und designte die Braun-Atelier-Geräte. Im Möbelbau ist er bis heute für Vitsœ tätig. Seine zehn Thesen für gutes Design prägten auch die gestalterische Tätigkeit von Ive und Apple selbst.

Hustwit hat bereits viele Stunden Material mit und über Rams, der kürzlich 84 Jahre alt wurde, zusammengetragen. Als Übersetzer diente ihm der deutsche Schriftgestalter und Designer Erik Spiekermann, der selbst eine Legende ist.

Um den Film fertigzustellen, greift Hustwit nun zur Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Dort sollen in den nächsten 28 Tagen 200.000 US-Dollar zusammenkommen – mehr als die Hälfte wurde schon erreicht. Den fertigen Film gibt es ab September 2017 als digitalen Download. Mindestbetrag für das Crowdfunding sind 15 Dollar. (bsc)