Menü

Kontra iPhone: Huawei will Apple in der Smartphone-Top-Ten überholen

Der chinesische Technologiekonzern Huawei möchte gerne auf Rang 2 der weltweiten Smartphone-Hitliste vorrücken. Doch dafür müsste er das iPhone schlagen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Ein Huawei-Gerät.

(Bild: dpa, Jason Ogulnik)

Von
Anzeige
Huawei Mate 9 Dual-SIM grau
Huawei Mate 9 Dual-SIM grau ab € 278,99

Huawei-Consumer-Boss Richard Yu hat auf der CES in Las Vegas ein ambitioniertes Ziel vorgegeben: Er will Apple bei den weltweit meistverkauften Smartphones überrunden. Im vergangenen Jahr habe Huawei mit 139 Millionen verkauften Mobiltelefonen Platz drei der Liste der weltgrößten Smartphone-Anbieter erreicht, sagte der Chef des Konsumentengeschäfts auf der Technikmesse. "Wir werden in absehbarer Zeit auf Platz zwei vorrücken", so Yu.

Die Branche wird derzeit von dem südkoreanischen Elektroriesen Samsung vor Apple angeführt. Huawei lag zuletzt hinter Apple vor den chinesischen Wettbewerbern Oppo, Xiaomi und Lenovo.

Helfen sollen dem Konzern neue Anstrengungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung. In den vergangenen zehn Jahren habe Huawei umgerechnet 38 Milliarden US-Dollar dafür ausgegeben, so Yu. Der Manager trat Vorbehalten entgegen, Huawei bediene sich beim geistigen Eigentum von Wettbewerbern im Westen.

Bei seiner Attacke auf das iPhone sollen Huawei auch deutsche Partner helfen. So verwende die Firma bei seinen Top-Smartphones Kameralinsen von Leica, sagte Yu. Eine Sonderserie des Huawei Mate 9 sei von Porsche Design entworfen worden. Und in dem neuen vernetzten Auto von Audi würden Funkmodule von Huawei für Konnektivität in den Netzen 4G und 4,5G sorgen.

Zunächst für den US-Markt kündigte Yu auch eine Kooperation mit Amazon an. Das Huawei Mate 9 soll weltweit das erste Smartphone sein, mit dem man den Amazon-Sprachdienst Alexa "out of the box" nutzen kann. Das System konkurriert wiederum mit Apples Siri. Huawei hätte alternativ auch auf den Google-Sprachassistenten, der Teil von Android ist, setzen können. (mit Material von dpa) / (bsc)