Menü

Liste aller Fahrzeugmodelle mit CarPlay-Unterstützung

Zum ersten Mal führt Apple im Detail auf, in welchen Autos CarPlay-Unterstützung inzwischen gegeben ist – entweder ab Werk oder als Option.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge

(Bild: dpa, Sandro Campardo)

Von

Auf der Informationsseite zu CarPlay nennt Apple nun über 100 Fahrzeumodelle, die die iPhone-Integration inzwischen unterstützen. Die Liste ist bislang nur auf Apples US-Seite verfügbar und entsprechend beziehen sich die Modelljahre auf den amerikanischen Markt – etwa 2016 beim neuen Porsche 911, der in Deutschland 2015 eingeführt wurde. Bestimmte Modelle von US-Autokonzernen sind hierzulande möglicherweise nicht erhältlich. Ob Apple auch eine Übersicht für den deutschen Markt veröffentlicht, bleibt vorerst offen.

CarPlay werde entweder ab Werk oder aber als aufpreispflichtige Option angeboten, merkt Apple an. Für Details zu den unterstützten Fahrzeugmodellen empfiehlt der iPhone-Hersteller, sich direkt an einen Händler zu wenden. Die Liste will Apple offenbar regelmäßig aktualisieren.

Besonders breite CarPlay-Unterstützung in der Modellpalette ist derzeit neben Chevrolet besonders bei Volkswagen zu finden. Die drahtlose CarPlay-Einbindung durfte der Fahrzeughersteller auf Apples Geheiß jüngst jedoch nicht präsentieren. BMW, Jaguar und Land Rover haben zwar CarPlay-Unterstützung in Aussicht gestellt, tauchen in der Liste der verfügbaren Modelle derzeit aber nicht auf.

CarPlay stellt bestimmte iOS-Funktionen auf dem Infotainmentsystem des Fahrzeuges zur Verfügung, darunter Telefonie, Kurznachrichten, Apple Maps und Musik. Eine begrenzte Zahl an Dritt-Apps hat Apple inzwischen ebenfalls für CarPlay zugelassen, allerdings nur für die Audiowiedergabe. (lbe)