MS-Office-Alternative LibreOffice landet im Mac App Store

Das Software-Haus Collabora vertreibt das Open-Source-Büroprogramm ab sofort über Apples Download-Store für Mac OS X. Es steht sowohl eine kostenpflichtige Version von LibreOffice für Firmen als auch eine kostenlose "Vanilla"-Fassung zur Wahl.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 143 Beiträge

(Bild: Entwickler)

Von

Das quelloffene Office-Paket LibreOffice lässt sich nun über den Mac App Store beziehen. Der Open-Source-Software-Anbieter Collabora bietet über Apples Software-Laden zwei unterschiedliche OS-X-Versionen der Software an, die für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Zeichnungen ausgelegt ist.

"LibreOffice-from-Collabora" ist für Firmen sowie öffentliche Einrichtungen gedacht, teilte das Software-Haus mit. Diese Version kostet 10 Euro und beinhaltet Wartungs-Updates für drei Jahre. Gegen Aufpreis bietet Collabora Zusatzdienstleistungen wie Training und schnellen Support an.

Für Endnutzer wird “LibreOffice Vanilla” von Collabora zum kostenlosen Download bereitgestellt. Diese Variante sei “nahezu identisch” mit LibreOffice Fresh. Beim Start des Programms erscheint ein Pop-up, das den Nutzer auf die Spendemöglichkeit zur weiteren Entwicklung der quelloffenen Software bei der Document Foundation verweist. Man habe diesen Weg gewählt, weil Nutzer den üblichen Spendenhinweis beim direkten Download des Installers von der Webseite der Document Foundation nicht mehr zu Gesicht bekommen, wenn sie das Programm aus dem Mac App Store herunterladen.

Der Software-Anbieter hat nach eigener Angabe die letzten Monate dafür verwendet, Anpassungen bei LibreOffice vorzunehmen, um Apples Vorgaben für den Software-Vertrieb über den Mac App Store zu erfüllen – dies sei als “Danke” an die Community gedacht.

Collabora hofft, dass der Vertrieb über den Mac App Store die Zahl der LibreOffice-Nutzer erhöht – und damit auch mehr Spenden für die Document Foundation zur weiteren Entwicklung der Anwendung einbringt. LibreOffice Vanilla läuft ebenso wie LibreOffice-from-Collabora auf Macs mit mindestens OS X 10.8 Mountain Lion. Die Download-Größe liegt je nach Version bei rund 210 beziehungsweise 250 MByte. (lbe)