Menü
Update
Mac & i

Mac-Office 2016: Erstes Update für Vorschau-Version

Microsoft hat die Preview der neuen Office-Suite für OS X aktualisiert – neben kleineren Bedienoberflächen-Anpassungen gibt es auch neue Funktionen und Leistungsverbesserungen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Für die Vorschau-Fassung von Office 2016 für OS X steht eine erste größere Aktualisierung zum Download bereit. Das "April 2015"-Update umfasst neben Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen auch kleinere visuelle Änderungen an der Bedienoberfläche. Die meisten Neuerungen hat Word erhalten, darunter Funktionen zum Aufzeichnen von Makros und Suchen von Online-Dokument-Vorlagen. Bei Tastenkürzeln, der Bedienungshilfe VoiceOver sowie dem Scroll-Verhalten verspricht Microsoft Verbesserungen.

Mac-Office 2016 (11 Bilder)

Word 2016 für Mac

Optisch orientiert sich Microsoft an Office 2013 für Windows, gewürzt mit dem Design der bereits vorhandenen iOS-Versionen des Büropakets. Der Look wirkt unter OS X 10.10 dennoch passend.
(Bild: Mac & i)

Excel bietet nun ein Analyse-Toolpak und eine neue "Solver"-Funktion, mit Outlook lässt sich der passende Zeitpunkt für ein Meeting von Teilnehmern vorschlagen. Das Update soll außerdem bessere Netzwerkverbindungen im Zusammenspiel mit Exchange-Konten sicherstellen, erklärt Microsoft.

Die Updates für Office 2016 sind über die Softwareaktualisierung oder Microsofts Webseite erhältlich. Systemvoraussetzung ist Mac OS X 10.10 Yosemite. Die neue OS-X-Version der Office Suite soll in der zweiten Jahreshälfte im Rahmen des Office-365-Abonnements erhältlich sein. Ob Microsoft die Programme auch als Einmalkauf-Versionen anbietet, ist noch unklar.

[Update 15.04.15 20:02 Uhr:] Microsoft hat mit Office Delve und Office 365 Video auch noch zwei neue iOS-Apps vorgestellt. Mit Office Delve für iPhone, das derzeit noch nicht in Deutschland erhältlich ist, können geschäftliche Office-365-Nutzer sehen, an was ihre Kollegen arbeiten – allerdings nur dann, wenn auch die entsprechende Funktion durch ihre Administratoren freigeschaltet wurde. Gleiches gilt auch für Office 365 Video for iPhone, das Zugriff auf ein Videoportal zur internen Kommunikation bietet und für Enterprise- und Academic-Installation gedacht ist. (lbe)