Menü
Mac & i

Mac-Texteditor-Klassiker TextWrangler wird eingestellt

Bare Bones Software will sich künftig ganz auf die Entwicklung der Profi-App BBEdit konzentrieren. Es gibt aber ein Trostpflaster.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 20 Beiträge
Mac-Texteditor-Klassiker TextWrangler wird eingestellt

TextWrangler erschien erstmals 2003.

(Bild: Hersteller)

Kurz nach seinem 14. Geburtstag verabschiedet sich der beliebte Gratis-Texteditor Textwrangler ins Mac-Nirvana. Das hat Entwickler Bare Bones Software in seinem E-Mail-Newsletter angekündigt. Die aktuelle Version 5.5.2 vom 20. September vorigen Jahres dürfte die letzte bleiben, sollten nicht noch (sehr) schwerwiegende Bugs entdeckt werden. Die App läuft weiter, wird aber nicht mehr aktualisiert – insbesondere auch dann nicht mehr, wenn eine neue macOS-Version erscheint.

Bare Bones, ein traditionsreicher unabhängiger macOS-Entwickler, begründet die Einstellung von TextWrangler damit, dass sich die Firma ganz auf das Hauptprodukt, den Profi-Texteditior BBEdit, konzentrieren will. TextWrangler war einst aus BBEdit hervorgegangen und diente quasi als "Einstiegsdroge" für die kostenpflichtige App.

Allerdings muss man sich diese auch nach dem Ende von TextWrangler nicht unbedingt kaufen: Die Funktionen eines Gratistexteditors sind künftig in BBEdit integriert. Die bereits im Sommer 2016 erschienene Version 11.6 brachte einen Testmodus zurück, mit dem sich die App 30 Tage prüfen ließ. Danach schaltete sie sich in einen Modus zurück, der nur noch Grundfunktionen anbot – und genau die gab es eben zuvor in TextWrangler.

BBEdit enthält laut Bare Bones mittlerweile alle Funktionen aus TextWrangler, "sowie einige mehr", schreibt der Hersteller. Entsprechend sollten User auch keine Features verlieren, wenn sie auf BBEdit umsteigen. Um den Wechsel zu vereinfachen, hat Bare Bones eine Übersichtstabelle publiziert, die die Unterschiede zwischen TextWrangler und dem BBEdit-Gratis-Modus umschreibt.

Wer BBEdit käuflich erwerben will, zahlt als Einzelperson 50 US-Dollar. Updates früherer Versionen sind etwas billiger. Im Mac App Store ist BBEdit nicht mehr vertreten. (bsc)