Mac & i – Der Apple-Podcast

Monatlich sprechen Mac & i-Redakteure über aktuelle und angesagte Themen rund um Apple. Hier finden Sie alle Video- und Audio-Beiträge.

Lesezeit: 31 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Mac & i – Der Apple-Podcast
Von
  • Stephan Ehrmann
Inhaltsverzeichnis

Happy Birthday, iPhone: 15 Jahre liegt der Verkaufsstart des iPhones in Deutschland nun schon zurück. Der ersten Generation des Apple-Smartphones fehlten zentrale Funktionen und ein hoher Preis mit fester Bindung an die Telekom schreckte so manchen damals ab – den Erfolgsmarsch des Gerätes bremste es nicht. Mit dem iPhone läutete Apple ein neues Paradigma ein und stellte damit zugleich die gesamte Mobilfunkbranche auf den Kopf.

In der neuen Folge des Apple-Podcasts von Mac & i wirft Malte Kirchner gemeinsam mit Christoph Dernbach, Chefkorrespondent Digitales bei der Nachrichtenagentur dpa, und dem Redakteur Leo Becker einen Blick zurück auf das erste iPhone, die anschließenden Generationen und die bewegte Einführung des wohl erfolgreichsten Produktes der Technikgeschichte. Neben „Antennagate“ und anderen größeren und kleineren Problemen bei der Einführung neuer Generationen geht es auch um die schnellen Sprünge bei der Weiterentwicklung des Smartphones sowie den aktuellen Stand mit iPhone 14 Pro und Pro Max.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Folge gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App Ihrer Wahl.

iOS 16 und watchOS 9 sind schon verfügbar, iPadOS 16 und macOS 13 folgen in Kürze. Die neuen Systeme öffnen den Sperrbildschirm des iPhones für Anpassungen, bringen viele neue Funktionen für Apple-Apps, verbessern die Sicherheit und führen auf Macs und (manchen) iPads eine neue Fensterverwaltung ein.

In der neuen Folge des Apple-Podcasts von Mac & i bespricht Johannes Schuster die Neuerungen mit den Redakteuren Wolfgang Kreutz und Leo Becker. Dabei geht es unter anderem darum, welche wichtigen Neuerungen die Betriebssysteme bringen, wo sich praktische Funktionen verstecken, was zentrale Erweiterungen wie die Fensterverwaltungen Stage Manager taugen und wie es insgesamt um Apples Systeme 2022 bestellt ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Folge gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App Ihrer Wahl.

Apple hat seine Smartphone-Flaggschiffe in Version 14 frisch aufgelegt, neu hinzu kommt ein Plus-Modell mit 6,7“-Display. Die Pro-Reihe bietet erstmals ein Always-on-Display sowie einen in die Bedienoberfläche integrierten Notch. In den USA verabschiedet sich das iPhone zudem vom SIM-Kartensteckfach und setzt voll auf eSIM-Technik. Neu ist außerdem eine Satellitennotruffunktion. Neben Apple Watch Series 8 und einem überarbeiteten SE-Einstiegsmodell hat Apple auch die "Ultra" präsentiert, eine neue Outdoor-Modellreihe mit größerem Display und Akku, die sich erstmals deutlich von der "normalen" Apple Watch abhebt.

In der neuen Folgen des Apple-Podcasts von Mac & i analysiert Malte Kirchner mit den Redakteuren Ben Schwan, Leo Becker und Jean-Claude Frick vom Apfelfunk die Ankündigungen im Detail. Dabei geht es um die Frage, für wen die Ultra-Watch eigentlich ist, welche Produktstrategie Apple verfolgt und wie entscheidend die iPhone-Neuerungen im Alltag sein könnten. Thema sind auch Apples deutlich höheren Euro-Gerätepreise.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Folge gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App Ihrer Wahl.

Auf mehreren Festplatten speichert ein NAS Musiksammlung, Videos, Time-Machine-Backups und vieles mehr. Das Gerät muss man dabei nicht in USB-Kabel-Länge des Rechners positionieren, sondern es darf in einer dunklen Nische vor sich hinrödeln. Lediglich Netzwerk- und Stromanschluss müssen dort verfügbar sein. In Ihrem Heimnetz können Sie dann von mehreren Clients aus gleichzeitig auf die Daten zugreifen.

Ist ein NAS also die Alternative zum teuren iCloud-Abo mit magerem Speicherplatz? Das bespricht Sebastian Trepesch mit den Redakteuren Johannes Schuster und Wolfgang Kreutz in der Episode 31 des Mac & i-Podcasts. Untersucht haben sie im Vorfeld sechs Modelle im Preisbereich von 140 Euro bis knapp 1990 Euro für einen Testbericht in der Mac & i Heft 4/2022. Im Podcast verraten die Redakteure unter anderem, was man bei der Wahl beachten sollte, ob SSDs die Zugriffsgeschwindigkeit erhöhen können und wie hoch die Stromkosten ausfallen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Folge gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App Ihrer Wahl.

eSIM und Dual-SIM können sowohl im Alltag, als auch im Urlaub hilfreich sein: Mit zwei Mobilfunktarifen sind Sie unter zwei verschiedenen Nummern erreichbar. Kosten sparen Sie durch die hinzugewonnene Flexibilität, indem Sie zum Beispiel Datenvolumen einfach über den günstigeren Tarif nachbuchen. Neuere iPhones bieten neben der physischen SIM-Karte gar eine Dual-eSIM-Funktion. Welche Möglichkeiten sich daraus ergeben (oder auch nicht), bespricht Sebastian Trepesch mit seinem Kollegen Leo Becker in der Folge 30 des Mac & i-Podcasts.

Außerdem diskutieren die Redakteure über das kürzlich erfolgte Deutschland-Update für die Karten-App. Die 3D-Grafiken hat Apple für einige Städte stark aufgehübscht und viele Details ergänzt, weitere Orte folgen. Ist nun alles gut rund um das einstige Problemkind „Apple Karten“?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 30 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Ein anpassbarer iPhone-Lockscreen, eine neue Fensterverwaltung für Macs und erstmals sogar iPads, Laufmetriken plus Medikamente-Erinnerungen auf der Apple Watch sowie CarPlay auf dem Armaturenbrett: Das sind nur einige der vielen Neuerungen in iOS 16, iPadOS 16, macOS 13 und watchOS 9. Zudem hat Apple sein populärstes Notebook neu aufgelegt: Das MacBook Air gibt es jetzt mit M2-Chip und neuem Design.

Die Mac & i-Redaktion bespricht in Episode 29 die wichtigsten Ankündigungen, auf welche Neuerungen sich iPhone- und Mac-Nutzer freuen können und wo Apple noch nachbessern muss. Thema sind auch das frische MacBook Air 2022, das 13“ MacBook Pro und Apples neuer M2-Chip, der in beiden Notebooks arbeitet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 29 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Apple versorgt iPhones, iPads und Macs vergleichsweise lange mit Updates, doch eines Tages ist Schluss. Wenn dann erste Apps nicht mehr laufen und die Geräte sich immer langsamer anfühlen, landet die Hardware schnell in der Schublade – und wird dort gerne vergessen. Doch alten iPhones und iPads lässt sich leicht mit einer sinnvollen Aufgabe neues Leben einhauchen, sie können etwa als Sicherheitskamera oder Webcam dienen, oder auch als Notfall-Handy, Hotspot, Smart-Home-Zentrale und Bilderrahmen.
Welche Einsatzmöglichkeiten es für alte Apple-Geräte gibt und was dabei zu beachten ist, besprechen die Redakteure Sebastian Trepesch, Wolfgang Reszel und Leo Becker in der neuen Episode 28 des Apple-Podcasts von Mac & i.

Zudem geht es darum, ältere Macs auf macOS 12 Monterey zu bringen, auf denen das Betriebssystem offiziell nicht unterstützt wird. Wir klären, welche Voraussetzungen hier zu erfüllen sind und wie gut das letztlich in der Praxis auf verschiedenen alten Macs funktioniert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 28 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Mit dem Mac Studio hat Apple wieder einen bezahlbaren Profi-Desktop im Programm, der die Lücke zwischen Mac mini und dem Mac Pro füllt. Was leisten M1 Max und M1 Ultra im Mac Studio, wie schlägt sich der neue Desktop-Mac im Praxiseinsatz und warum hat Apple eigentlich ein iPhone 11 im Studio Display versteckt? Das besprechen die Redakteure Johannes Schuster und Leo Becker in Episode 27 des Apple-Podcasts von Mac & i.

Neben den Erkenntnissen aus dem Test der beiden Modelle geht es auch um Benchmarks, Schnittstellen und Erweiterbarkeit des Mac Studio. Ein Vergleich zum MacBook Pro mit M1 Max darf nicht fehlen. Der Test von Apples neuem 5K-Bildschirm "Studio Display" mit Center-Stage-Webcam und A13-Chip steht auch auf der Themenliste.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 27 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Einerseits ist Apple eine der verschwiegensten Firmen der Welt, die bis zur großen Ankündigung auf durchinszenierten Keynotes nichts über neue iPhones, iPads oder Macs verrät. Andererseits gelingt es Apple seit Jahren immer seltener, die Kundschaft so richtig zu überraschen. Vor der eigentlichen Veröffentlichung kursieren häufig viele Details im Netz. Wir sprechen darüber, wie die Leaks in die News kommen, welche Konsequenzen es hat und was Konzernchef Tim Cook dagegen unternehmen will.

Johannes Schuster, Redakteur bei der Mac & i, begrüßt seinen Kollegen Ben Schwan, der als Online-Redakteur regelmäßig auf der Jagd nach neuen Leaks ist. Mit dabei ist auch Christoph Dernbach, der als ständiger freier Mitarbeiter für das Mac & i-Heft regelmäßig Artikel schreibt und hauptberuflich als Chefkorrespondent Digitales bei der Deutschen Presse Agentur arbeitet. In dieser Funktion wird er oft zu Apple-Veranstaltungen eingeladen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 26 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Apple Health hat sich in den letzten Jahren gemausert. Die App zeigt viele interessante Daten und Grafiken, wenngleich nicht alles ganz übersichtlich sortiert ist. Wie findet man sich zurecht? Welche Funktionen sollte man sich anschauen und welche Daten hinterlegen (und warum korrekt)? Das besprechen Inge Schwabe und Sebastian Trepesch in Podcast-Episode 25 von Mac & i.

Neben der Health-App stellt die Redakteurin zudem medizinische Zubehörprodukte vor, die sich mit dem iPhone verbinden. Beim Schlaf-Tracking punktet eine Matte mit Sensoren, die man unter der Matratze platziert. Und selbst für ein Fieberthermometer mit Health-Anbindung gibt es Argumente, die den Mehrpreis rechtfertigen können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 25 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Die jüngste Episode des Apple-Podcasts von Mac & i widmet sich einem Problem, das wohl jeden von uns schon mal geplagt hat und das so manchen immer wieder nervt: der Speicherplatz wird knapp. Während man bei der iCloud einfach Volumen dazubuchen kann – was aber auch Grenzen hat und teuer werden kann –, sind den Nutzern von iPhones, iPads und jüngeren Macs meist die Hände gebunden, weil sich deren Speicher nicht nachträglich erweitern lässt.

Stephan Ehrmann befragt seine Kollegen Wolfgang Reszel und Sebastian Trepesch, was man tun kann, um Platzverschwender zu finden und zu eliminieren, was von Apples Empfehlungen in den Systemeinstellungen zu halten ist und welche Tools noch dabei helfen. Die Redakteure erklären, wo man suchen muss, um die dicken Brocken zu finden und dass manchmal Löschen gar nicht unbedingt eine gute Idee ist. Außerdem geht es um Uninstaller, riesige Backup-Dateien, das Aufräumen in der iCloud und am Rand auch um um alternative Foto-Cloud-Dienste.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 24 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Was machte noch gleich die Neuerscheinungen aus Cupertino aus, warum werden sie den Händlern so sehr aus den Händen gerissen, dass die Lager leer sind? Günstige Angebote sucht man derzeit vergeblich, gerade zum Weihnachtsgeschäft kann man froh sein, wenn man überhaupt noch Hardware bekommt.
Auch zur sogenannten Cyberweek, in der Händler allerlei Geräte mit zum Teil großzügigen Rabatten verkaufen, gingen Apple-Fans weitgehend leer aus. Woran liegt all das, und welche Stärken und Schwächen haben die neue Gerätegenerationen?

Diesen Fragen und noch ein paar mehr gehen die Mac & i-Redakteure Johannes Schuster und Leo Becker im Gespräch mit Stephan Ehrmann in der Episode 23 des Podcasts von Mac & i nach. Außer den MacBook Pros mit M1 Pro und M1 Max sind auch die 13er-iPhones, alle aktuellen iPads, die AirPods 3 und die Apple Watch Series 7 Thema der Sendung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 23 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Mit Apples großen Systemaktualisierungen im Herbst haben iPhones, iPads und Macs unter anderem neue Fokus-Modi und 3D-Audio bekommen sowie Tags in der Notizen-App. Besitzer von iPhones können nun unter anderem Drag & Drop verwenden, den Homescreen besser verwalten und Text aus Fotos kopieren. Für das iPad liefert der Hersteller zum Beispiel einen besseren Multitasking-Modus und neue Tastaturkürzel. Die Watch protokolliert den Schlaf ihres Besitzers nun ausführlicher.

In Episode 22 des Podcasts bespricht Sebastian Trepesch von Mac & i mit seinen Kollegen Leo Becker und Wolfgang Reszel, welche Funktionen sie besonders praktisch finden. Dabei gehen sie auch darauf ein, ob man die Updates angesichts möglicher und bekannter Probleme überhaupt schon installieren sollte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 22 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Apple-Geräte, insbesondere das iPhone, galten stets als sicher vor Hackern und Geheimdiensten. Das war ein Trugschluss. Der Spyware Pegasus gelingt es immer wieder, iPhone-Besitzer auszuspionieren, ohne dass die etwas ahnen. Opfer der Lauschangriffe waren nicht nur Menschenrechtsanwälte, Aktivisten und Journalisten, sondern auch Akademiker, Geschäftsleute und Politiker, sogar Staatschefs.

Stephan Ehrmann diskutiert mit seinen Gästen Ben Schwan und Mark Zimmermann, die in Mac & i 5/2021 einen spannenden Report zu Pegasus geschrieben haben, sowie dem Sicherheitsexperten Sven Faßbender über die Angriffe, die Folgen und die Hintergründe. Außerdem geht die Runde der Frage nach, was Nutzer tun können, um sich zu wehren, und welche Aufgaben Apple jetzt erledigen muss, um solche Angriffe in der Zukunft zu unterbinden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 21 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Mit Game-Streaming-Diensten wie Stadia oder GeForce Now müssen wir Spiele nicht auf dem eigenen Rechner installieren, sondern wir greifen auf sie über das Internet zu. Das hat den Vorteil, dass sich selbst moderne 3D-Spiele für Windows auf einem angestaubten Mac oder iOS-Gerät aufrufen lassen. Doch kann das eine Konsole oder einen Gaming-PC ersetzen? Worin unterscheiden sich die Anbieter? Und welche Anforderungen gelten für die heimische Internetverbindung? Darüber spricht Mac & i-Redakteur Sebastian Trepesch mit dem Spieleexperten und Autoren Daniel Ziegener.

Außerdem Thema in der Folge 20 des Mac & i-Podcasts ist die App-Flatrate von Setapp. Für einen kleinen monatlichen Betrag bietet der Softwaredienst ein umfangreiches Angebot an Anwendungen für macOS und iOS. Welche Apps enthalten sind, was man beachten sollte und für wen sich der Abschluss des Abos rechnet, erklärt Redakteur Wolfgang Reszel.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 20 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Nach Jahren hat Apple das Apple TV 4K erneuert und der TV-Box neben dem leistungsstärkeren Prozessor und einer neuen Siri-Fernbedienung mit Click-Pad einige nicht ganz so augenfällige Verbesserungen wie Thread und höhere Bildraten bei Dolby Vision spendiert.

Mac & i Redakteur Johannes Schuster klärt im Gespräch mit den Kollegen Holger Zelder und Sebastian Trepesch, wann sich die Änderungen bemerkbar machen und was Apple TV 4K 2021 und die neue Siri-Remote im Test leisteten. Außerdem geben die Apple-Experten im 19ten Podcast der Mac & i Tipps und Tricks wie man auch aus Apple TV der vorherigen Generationen mehr herausholen kann, zum Beispiel die Farbwiedergabe durch Kalibrierung mit dem iPhone zu verbessern oder mit einer Bluetooth-Tastatur zu navigieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 19 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Apple hat seine Bedienungshilfen für (Seh-)Beeinträchtigte dermaßen gut ins System integriert und auch Entwicklern die Integration in Apps durch APIs erleichtert, dass sich viele Blinde ihr Leben ohne iPhone nicht mehr vorstellen können. Wie gut das Ganze funktioniert und wo es doch noch Probleme gibt, ist aber auch für Sehende interessant.

Stephan Ehrmann unterhält sich mit seinem Kollegen Kai Schwirzke, der in Mac & i Heft 3/2021 einen Report zum Thema geschrieben hat, und begrüßt als Gast Klaus Kuhn vom iPhone-Treff für Blinde und Sehbehinderte Hannover.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 18 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Apples jüngste Gadgets sind nicht nur günstiger als jedes andere zuvor, sondern auch beliebter: Wer ein AirTag kaufen möchte, muss entweder wochenlang warten oder zum Apple Store fahren, in manchen Städten sind sie noch nicht ausverkauft.

Stephan Ehrmann bespricht mit seinem Kollegen Sebastian Trepesch, ob sich die Anschaffung lohnt und was die AirTags in der Praxis leisten – auch im Vergleich zu den beliebten Bluetooth-Trackern von Tile. Der zweite Gast, Mark Zimmermann, berichtet von seinen Erkenntnissen, wie die AirTags funktionieren, was im Hintergrund passiert und welche Techniken zum Einsatz kommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 17 gibt es auch als Audio-Stream zum Anhören und Herunterladen per RSS-Feed in einer Podcast-App der Wahl.

Das Wetter wird endlich schön, da zieht es viele raus, gerade auch wegen der Corona-Pandemie. Was liegt da näher als das iPhone und/oder die Apple Watch mitzunehmen und sich draußen etwas zu bewegen? Outdoor-Apps berechnen Routen zum Wandern oder Radfahren, zeichnen die zurückgelegten Wege auf und ermöglichen es, diese kommentiert und um Bewertungen ergänzt für die Community zu veröffentlichen. Man kann aber draußen auch prima Sport machen, zum Beispiel allein mit dem eigenen Körpergewicht. Stephan Ehrmann tauscht sich mit der Mac & i-Autorin Inge Schwabe und seinem Kollegen Johannes Schuster aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 16 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit iOS 14.5 geht Apples Kampf gegen die Datensammelei von Facebook und anderen Apps oder Websites in eine neue Runde: Die Schnittstelle „App Tracking Transparency“ blockiert den Zugriff auf die Werbe-ID von iPhones und iPads, wenn der Nutzer oder die Nutzerin kein Tracking möchte. Das Soziale Netzwerk, aber auch andere Anbieter, sehen ihr Geschäftsmodell in Gefahr.

Christoph Dernbach, Chefkorrespondent Digitales bei dpa, erläutert im Gespräch mit Sebastian Trepesch die Hintergründe zu Apples Konfrontation mit den App- und Diensteanbietern und erklärt, welche Gefahren aus der Datensammelei drohen. Zudem zeigt der Mac & i-Redakteur Wolfgang Reszel Möglichkeiten auf, wie man das Werbe-Tracking auf den Apple-Geräten und im gesamten Heimnetz unterbindet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 15 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie kann man die Akkulaufzeiten von iPhone und MacBook verlängern? Und wie senkt man den Stromverbrauch von elektrischen Geräten im Homeoffice? Diese Fragen beantworten die Mac & i-Redakteure Wolfgang Reszel und Sebastian Trepesch im Gespräch mit dem Kollegen Johannes Schuster.

Die Redaktion gibt Tipps und Anregungen zu einer ganzen Reihe von Fragen, zum Beispiel: Welche Rolle spielt die Display-Helligkeit? Was muss man bei OLED-Bildschirmen beachten? Wie kann man den Stromsparmodus zum Energie sparen einsetzen? Was bringt das Abschalten von Turbo Boost und dediziertem Grafik-Chip? Und wie kommt man Stromfressern im Haushalt auf die Spur?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 14 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Monate nach dem Marktstart der neuen Macs mit M1-Prozessor ziehen Redakteure der Mac & i in der neuen Podcast-Folge Bilanz über den Einsatz: Was macht M1-Macs besonders, welche System-Tools funktionieren, welche Programme sind schon für ARM übersetzt, wie gut laufen für Intel-Macs geschriebene Anwendungen unter Rosetta 2 und wie sieht es mit Spielen aus?

Die Experten geben Empfehlungen zur Konfiguration und Peripherie, sagen aber auch, wer besser noch mit dem Umstieg warten sollte. In der dreizehnten Folge des Mac & i-Podcast begrüßt Sebastian Trepesch seine Kollegen Wolfgang Reszel, Johannes Schuster und Kai Schwirzke.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 13 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Hörbüchern kann man Literatur genießen, ohne selbst lesen zu müssen. Das ist sehr praktisch in der U-Bahn, am Strand, im Bett, auf dem Rad oder beim Autofahren. Spezielle Dienste wie Audible, Audioteka, BookBeat, Deezer, Nextory oder Thalia bieten eine breite Auswahl an Hörbüchern.

Mac & i-Redakteur Sebastian Trepesch hat diese Dienste getestet, die Hörbücher verkaufen oder im Abo verleihen. Im Gespräch mit dem Kollegen Johannes Schuster gibt er seine Eindrücke wieder und verrät ein paar Tricks, etwa zur besseren Nutzung von Hörbüchern innerhalb von Spotify und Apple Musik oder wo man kostenlose Hörbücher findet. Weitere Fragen sind: Wie teuer sind die Dienste und was bieten sie mehr als Spotify und Apple Music? Wo gibt es das beste Angebot? Welche App verwendet man auf dem iPhone für selbst gerippte Hörbücher?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 12 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Apple Watch ist die erfolgreichste Smartwatch am Markt, aber viele Nutzer wissen noch immer nicht so recht: Was kann man damit eigentlich machen? Welche Version empfiehlt sich und welche Unterschiede zwischen den Modellen sollte man kennen? Stephan Ehrmann begrüßt seinen Kollegen Holger Zelder, der für Mac & i Heft 6/2020 nicht nur die beiden neuen Apple Watches SE und Series 6 getestet, sondern auch an einer Kaufberatung mitgeschrieben hat. Die beiden Redakteure tauschen sich über ihre Erfahrungen aus, nennen einige nützliche Apps und erklären die wichtigsten Sensoren, sparen aber auch nicht mit Kritik zum Beispiel an der Akkulaufzeit oder fehlenden Apps.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 11 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Thomas Feibel, Journalist und Experte für Kindermedien, Autor von vielen Fachbüchern und Initiator des Kindersoftwarepreises "Tommy", empfiehlt gelungene iPhone- und iPad-Apps für Kinder und zeigt einige von den Apps, die er in seinen Artikeln in Mac & i 5/2020 und 4/2020 ausführlich vorgestellt hat. Es geht unter anderem um sinnvolle Vorschul- und Lern-Apps, aber auch um Spiele. Feibel schildert, was diese Apps ausmacht und mit welchen Apps Kinder am liebsten ihre Zeit verbringen. Der Experte erklärt, woran man Suchtverhalten erkennt und gibt Tipps, was Eltern in einem solchen Fall tun können beziehungsweise wie man verhindern kann, dass es überhaupt erst soweit kommt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 10 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf den Straßen sieht man immer mehr Menschen mit völlig kabellosen Ohrhörern. Viele sehen aus wie Apples AirPods, sind es aber nicht: Billige Plagiate ahmen das Design der Apple-Ohrhörer verblüffend gut nach. Doch kommen sie auch an deren Qualität heran? Mac & i-Redakteur Holger Zelder hat sich in Heft 5/2020 mit solchen Fake-AirPods eingehend befasst. Johannes Schuster spricht mit ihm in der neunten Folge des Mac & i-Podcasts unter anderem über Herkunft, Angebot, Soundqualität, Zollprobleme, Herstellungsmängel und Funktionsumfang.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 9 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Apple Silicon kommt: Bald setzt der Hersteller auch bei der Mac-Produktion auf ARM-Prozessoren statt wie bisher auf die Intel-Architektur. Was der große Umstieg für Apple und für die Nutzer bedeutet, bespricht Stephan Ehrmann mit dem freien Journalisten und Chip-Spezialisten Nico Ernst, mit Christof Windeck, dem Prozessorexperten und Hardware-Chef von c’t, sowie mit Holger Zelder, Hardware-Redakteur bei Mac & i, in der achten Folge des Apple-Podcasts.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 8 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In der siebten Folge des Apple-Podcasts von Mac & i erfahren Sie schon jetzt, worauf Sie sich mit macOS 11 Big Sur sowie iOS 14 freuen können und was eventuell nicht so gut gelungen ist. Mac & i-Redakteur Johannes Schuster spricht in der neuen Folge mit seinen drei Kollegen Leo Becker, Thomas Kaltschmidt und Wolfgang Reszel.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.


Das Titelthema von Heft 4/2020 der Mac & i beschreibt die wichtigsten Neuerungen von macOS 11 alias Big Sur, dessen Outfit sich an iOS annähert. Es geht weiter um iOS 14 mit Neuheiten wie Widgets, App-Mediathek und App-Clips. watchOS 7 liefert nun auch Schlafdaten und enthält flexiblere Ziffernblätter.
Sie können die ganze Folge 7 auch als Audio-Stream (RSS-Feed) anhören oder herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Spannende Runde: Stephan Ehrmann begrüßt den Projektleiter der Corona-Warn-App bei SAP, Martin Fassunge, den Pressesprecher von SAP, Hilmar Schepp, sowie den Comoderator, Mac & i-Autor und dpa-Chefkorrespondent für Digitales, Christoph Dernbach. In dem Gespräch mit den Experten geht es u. a. um die Entstehung der Corona-Warn-App, um die technischen und politischen Herausforderungen, um aktuelle Zahlen und Erfolge der App, um die Zusammenarbeit mit Apple und Google. In Heft 3/2020 schildert Mac & i die Vorgeschichte mit dem bizarren Streit zwischen zentraler und dezentraler Speicherung und wie die App die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie eindämmen soll.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 6 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Obwohl Anbieter wie Google, Dropbox und vorneweg Apple gern publikumswirksam für Datenschutz und Privatsphäre werben: Was man bei deren Cloud-Lösungen ablegt, landet sehr wahrscheinlich auch auf US-Servern und muss Behörden zugänglich gemacht werden, wenn diese das verlangen. Nicht erst seit der DSGVO müssen Unternehmen, die ihre Daten auf Servern außerhalb der EU ablegen wollen, besondere Regeln beachten. NAS-Geräte oder der zum Server umgebaute Mac stellen demgegenüber Fotos, Dokumente, Termine und so weiter nur dort bereit, wo sie hinsollen und sind auf Dauer sogar günstiger. Über dieses Thema spricht im Podcast Johannes Schuster mit seinem Redakteurskollegen Thomas Kaltschmidt, der die Titelgeschichte zur eigenen Cloud in Mac & i Heft 3/2020 betreut hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 5 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Apple-Produkte und -Dienste sind nicht nur edel und elegant, es gibt auch Vieles auszusetzen: Seit Monaten hagelt es Beschwerden von Nutzern an der Hardware- und Software-Qualität und an der Zuverlässigkeit von Online-Diensten des Unternehmens. Stephan Ehrmann hat die Kritikpunkte in Mac & i Heft 2/2020 gesammelt und macht, wo möglich, Verbesserungsvorschläge. Im Podcast beantwortet er Fragen von Johannes Schuster, welche Probleme am meisten nerven und berichtet obendrein, was Entwickler an Apple auszusetzen haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 4 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Apple beschreibt das iPad gerne als die Zukunft des PCs und rüstet iPadOS mit immer mehr Desktop-Funktionen aus. Doch was taugt die nun zehnjährige Tablet-Reihe inzwischen beim produktiven Einsatz und in welchen Bereichen kann es ein MacBook tatsächlich ersetzen? Um diese Fragen dreht sich die dritte Folge des Apple-Podcasts von Mac & i, in der Johannes Schuster die Redakteurskollegen Thomas Kaltschmidt und Wolfgang Reszel zu Gast hat, die die Titelgeschichte "Multitalent iPad" aus Mac & i Heft 2/2020 betreut haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 3 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Apple hat macOS auf einfache Bedienung optimiert. Fortgeschrittene Nutzer vermissen so manche Funktion etwa zum Umgang mit Dateien und Ordnern oder Fenstern und Programmen, obwohl es sie – gut versteckt – durchaus gibt. Wolfgang Reszel, macOS-Experte bei Mac & i, zeigt einen kleinen Ausschnitt dessen, was man in Finder, Desktop, Dock, Spotlight und Co. unbedingt kennenlernen sollte und mit welchen zusätzlichen Kniffen, Terminal-Befehlen und Tools man noch mehr aus macOS herausholt. Sämtliche 33 Tipps mit vielen Untertipps stehen in Mac & i Heft 1/2020.

Mac & i – der Apple-Podcast

Die Redakteure von Mac & i beschäftigen sich jeden Monat mit Apple-Produkten, -Betriebssystemen und dem Drumherum, stellen Testergebnisse vor und geben Tipps.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 2 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die erste Sendung widmet sich dem neuen Mac Pro, der wegen seines hohen Einstandspreises von 6500 Euro nicht unumstritten ist – zumal er in dieser Ausstattung lediglich Einstiegskomponenten wie einen Achtkern-Prozessor, 32 GByte RAM, eine einfache Grafikkarte und eine kleine SSD mitbringt. Wer ihn bei Apple um mehr Power erweitern lässt, zahlt schnell einen hohen fünfstelligen Betrag. Johannes Schuster hat in Mac & i Heft 1/2020 den Mac Pro nicht nur auf Herz und Nieren getestet, sondern gibt auch Tipps zum Aufrüsten und so viel Geld sparen. Wir besprechen, für welche Zielgruppen respektive Anwendungen sich der Mac Pro eignet (und für welche nicht), und stellen einige Module vor, die man nachrüsten kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Episode 1 als Audio-Stream (RSS-Feed) zum Anhören und Herunterladen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes Video (Kaltura Inc.) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Kaltura Inc.) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Mac & i – der Apple-Podcast" gibt es unter anderem auch bei Apple Podcasts (wahlweise als Audio oder Video), bei YouTube und Spotify. (se)