Menü

MacBook Air: EFI-Aktualisierung behebt Thunderbolt-Probleme

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Nach wie vor warten Vorbesteller auf das im Juli vorgestellte Thunderbolt Display – wenn man der Verfügbarkeitsanzeige im Apple Online Store glauben kann, wird es nun noch zwei bis drei Wochen dauern. Vorbereitend dazu hat Apple nun das EFI Firmware Update 2.1 für die aktuelle MacBook-Air-Generation (Test im aktuellen Mac & i-Heft 3) vorgelegt. Die knapp 4 MByte große Aktualisierung ist ein reines Bugfix-Update und soll insgesamt drei Bereiche abdecken.

So verspricht Apple die Lösung von "Problemen bei der Kompatibilität" mit dem – wie erwähnt noch gar nicht erschienenen – Thunderbolt Display und eine Leistungsverbesserung beim Thunderbolt Target Disk Mode. Letzterer hatte sich in ersten Tests zwischen iMac und MacBook Pro als vergleichsweise langsam erwiesen. Zu guter Letzt soll das EFI Firmware Update 2.1 außerdem die Stabilität des Lion-Recovery-Modus verbessern, bei dem sich das Betriebssystem per Internet wiederherstellen lässt. Weitere Detailangaben machte Apple wie üblich nicht. (bsc)