zurück zum Artikel

MacBook Air: EFI-Aktualisierung behebt Thunderbolt-Probleme

Nach wie vor warten Vorbesteller auf das im Juli vorgestellte [1] Thunderbolt Display – wenn man der Verfügbarkeitsanzeige im Apple Online Store [2] glauben kann, wird es nun noch zwei bis drei Wochen dauern. Vorbereitend dazu hat Apple nun das EFI Firmware Update 2.1 [3] für die aktuelle MacBook-Air-Generation [4] (Test im aktuellen Mac & i-Heft 3 [5]) vorgelegt. Die knapp 4 MByte große Aktualisierung ist ein reines Bugfix-Update und soll insgesamt drei Bereiche abdecken.

So verspricht Apple die Lösung von "Problemen bei der Kompatibilität" mit dem – wie erwähnt noch gar nicht erschienenen – Thunderbolt Display und eine Leistungsverbesserung beim Thunderbolt Target Disk Mode. Letzterer hatte sich in ersten Tests [6] zwischen iMac und MacBook Pro als vergleichsweise langsam erwiesen. Zu guter Letzt soll das EFI Firmware Update 2.1 außerdem die Stabilität des Lion-Recovery-Modus verbessern, bei dem sich das Betriebssystem per Internet wiederherstellen lässt. Weitere Detailangaben machte Apple wie üblich nicht. (bsc [7])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1341677

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/Aus-dem-Cinema-Display-wird-das-Thunderbolt-Display-1282834.html
[2] http://store.apple.com/de/product/MC914
[3] http://support.apple.com/kb/DL1448
[4] http://www.heise.de/ct/artikel/Donnerlueftchen-1286292.html
[5] http://www.heise.de/mac-and-i/heft/
[6] https://www.heise.de/meldung/Kurztest-Apples-Thunderbolt-Kabel-Update-1270249.html
[7] mailto:bsc@heise.de