Menü
Mac & i

MacBook Pro: Ersatzakkus wieder verfügbar

Seit letztem Jahr müssen Besitzer älterer Profi-MacBooks lange warten, bis Apple defekte Batterien austauschen kann. Die Situation soll sich nun endlich entspannt haben.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 38 Beiträge
MacBook Pro: Ersatzakkus wieder verfügbar

Eines der betroffenen Modelle – hier aus 2012.

Bereits seit gut einem Jahr hat Apple Schwierigkeiten, Austauschbatterien für zwei ältere MacBook-Pro-Baureihen mit 15-Zoll-Bildschirm zu beschaffen. Nutzern wurde im vergangenen Herbst sogar eine kostenlose Reparatur zugesagt – ein Wert von immerhin 209 Euro –, wenn sich diese gedulden. Nun scheint sich die Situation endlich verbessert zu haben, wie aus einem internen Supportdokument hervorgeht.

Ältere Baureihen betroffen

In dem Papier, das MacRumors vorliegt, heißt es, sowohl die Akkus für die Baureihe von Mitte 2012 als auch die von Anfang 2013 seien nun wieder normal verfügbar. Bei dem notwendigen Bauteil handelt es sich um ein sogenanntes Topcase, das neben der Batterie selbst auch die Tastatureinheit samt Metallaufbau aus Aluminium beinhaltet – Apple klebt seinen Stromspender seit mehreren Jahren darin nämlich fest hinein.

Einen Nachteil hat die neue, schnelle Verfügbarkeit: Gratis-Reparaturen gegen Wartezeit offeriert Apple laut dem Supportdokument, dass an Apples Ladengeschäfte wie an autorisierte Reparaturbetriebe ging, nun nämlich nicht mehr. Zu zahlen sind besagte 209 Euro für "Out-of-Warranty"-Serviceleistungen ("Außerhalb der Garantie"). Besteht noch ein AppleCare+-Vertrag, ist der Austausch damit abgedeckt.

Nutzer bekamen auch schon Austauschgeräte

Zwischenzeitlich hatte sich Apple gegenüber betroffenen Kunden sogar noch generöser gezeigt. Manchen von ihnen wurde im letzten Sommer aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Austauschakkus ein Refurbished-Gerät aus der aktuellen MacBook-Pro-Baureihe offeriert, dabei mussten die Betroffenen nur die Servicegebühr bezahlen, nicht aber den Vollpreis. Diese Aktion wurde allerdings relativ schnell wieder eingestellt.

Akkuprobleme gibt es auch mit neueren Generationen des MacBook Pro. Im April hatte Apple eine Austauschaktion für 13-Zoll-Geräte, die zwischen Oktober 2016 und Oktober 2017 hergestellt wurden, gestartet. Bei den Modellen ohne Touch Bar kann es vorkommen, dass sich die Batterie aufbläht. Apple tauscht den Akku hier kostenlos um, egal ob noch Garantie besteht.

Siehe dazu auch:

(bsc)