Menü
Mac & i

Macworld|iWorld: Profi-Platte mit Thunderbolt

Western Digital hat in San Francisco ein neues Mac-Medium vorgestellt, das in verschiedenen RAID-Modi betrieben werden kann. Es schluckt auf Wunsch große Datenmengen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge
Anzeige
WD My Passport Pro 4TB, Thunderbolt 10Gb/s
WD My Passport Pro 4TB, Thunderbolt 10Gb/s ab € 460,–

Der Speicherspezialist Western Digital hat zur Macworld|iWorld ein neues portables RAID für Mac-Nutzer vorgestellt. Das My-Passport-Pro-System kommt mit zwei 2,5-Zoll-Festplatten mit insgesamt 2 oder 4 TByte Kapazität. Sie werden im HFS+-Journaled-Format ausgeliefert, man kann sie also sofort am Rechner nutzen.

Nicht gerade kompakt, aber mit viel Platz: Neues Thunderbolt-Medium von Western Digital.

Die Anbindung an den Mac erfolgt über ein integriertes Thunderbolt-Kabel, das sich einfach ausziehen lässt – die Strippe geht somit nicht verloren. Eine Stromversorgung benötigt man nicht, Energie bekommt das Speichersystem per Thunderbolt. Western Digital sieht die RAID-Standard-Modi 0 und 1 für den Betrieb vor.

Die 4-TByte-Version des My-Passport-Pro-Systems kostet 430 US-Dollar und ist 44 Millimeter hoch, die 2-TByte-Version ist knapp 29 Millimeter hoch und 300 Dollar teuer. Beide belegen eine Grundfläche von 143 mal 88,5 Millimetern. Euro-Preise und Liefertermine wurden noch nicht genannt. (bsc)