zurück zum Artikel

Marktforscher: Apple ist größter Smartphone-Hersteller

Apple hat nach Angaben von Marktforschern im abgelaufenen zweiten Quartal mehr Smartphones verkauft als die Konkurrenz. Laut Zahlen des US-Unternehmens Strategy Analytics [1] konnte Apple beim iPhone-Absatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um knapp 142 Prozent auf 20,3 Millionen Exemplare [2] zulegen und erreichte damit einen Marktanteil von 18,5 Prozent. Mit einem Wachstum um 520 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal hat sich Samsung mit einem Marktanteil von 17,5 Prozent auf dem zweiten Platz vorgeschoben. Dem langjährigen Marktführer Nokia bleibt mit einem Marktanteil von 16,7 Prozent nur noch der dritte Platz.

Im globalen Markt für Mobiltelefone ist das finnische Unternehmen nach den Zahlen von IDC [3] mit 88,5 Millionen ausgelieferten Geräten [4] und einem Marktanteil von 24,2 Prozent weiterhin der größte Hersteller – allerdings lagen die Stückzahlen um mehr als 20 Prozent unter denen des Vorjahresquartals. Auf Platz 2 sitzt laut den Marktforschern Samsung mit 70,2 Millionen ausgelieferten Mobiltelefonen (Marktanteil: 19,2 Prozent), mit deutlichem Abstand gefolgt von LG Electronics, deren 24,8 Millionen Geräte um knapp 19 Prozent unter den Zahlen des Vorjahres lagen und einen Marktanteil von 6,8 Prozent ergaben. Apple verbleibt im Mobiltelefon-Gesamtmarkt auf Platz 4 mit einem Anteil von 5,6 Prozent. "Das Unternehmen zeigte bei weitem die höchste Wachstumsrate unter den weltweit führenden Mobiltelefonherstellern, obwohl das iPhone 4 inzwischen mehr als ein Jahr alt ist", fügten die Marktforscher von IDC hinzu. (lbe [5])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-1288767

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.businesswire.com/news/home/20110728007223/en/Strategy-Analytics-Apple-Worlds-Number-Smartphone-Vendor
[2] https://www.heise.de/meldung/Apple-ist-nicht-zu-bremsen-1282263.html
[3] http://www.idc.com/getdoc.jsp?containerId=prUS22962811
[4] https://www.heise.de/meldung/Neuausrichtung-beschert-Nokia-tiefrote-Zahlen-1283413.html
[5] mailto:lbe@heise.de