Marktforscher: Apple dominiert das Produktsegment True-Wireless-Ohrhörer

Apple wird 2020 einer Schätzung zufolge über 100 Millionen komplett drahtlose Ohrhörer verkaufen. Zwei von drei der teuren Modelle seien AirPods.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 106 Beiträge

(Bild: dpa, Monica Davey)

Von

Der Markt für True-Wireless-Ohrhörer könnte weiter massiv wachsen: Marktforscher schätzen, dass Apple allein im laufenden Jahr über 100 Millionen AirPods absetzen wird und damit eine Größenordnung erreicht, die der Summe aller verkauften True-Wireless-Modelle im vergangenen Jahr (130 Millionen Stück) sehr nahe kommt. Die Nachfrage in dieser Produktkategorie sei im Weihnachtsgeschäft durch Verkaufsaktionen und die Einführung der AirPods Pro gerade nochmal deutlich angezogen.

Knapp jeder zweite im Jahr 2019 verkaufte True-Wireless-Ohrhörer stamme von Apple, zugleich habe der Konzern über 60 Prozent des gesamten Branchenumsatzes von 17 Milliarden US-Dollar einstreichen können, analysiert das Marktforschungsunternehmens Counterpoint.

Zwei von drei im Premium-Segment mit einem Preis von über 100 Dollar verkauften Ohrhörer seien im vierten Quartal 2019 AirPods gewesen. Die Hersteller Samsung und Jabra folgen in diesem Segment erst mit erheblichen Abstand und einem Anteil von jeweils unter 10 Prozent – ebenso wie die Apple-Tochter Beats, die als eigenständige Marke in der Berechnung der Marktforscher berücksichtigt wird.

Trotz anhaltender Lieferschwierigkeiten – auf AirPods Pro muss man bei Apple derzeit gut einen Monat warten – werde der Hersteller im Jahr 2020 voraussichtlich über 100 Millionen True-Wireless-Ohrhörer absetzen können und damit den Markt weiter klar dominieren, so die Marktforscher. Nur im Niedrigpreissegment und im Kampf um Platz 2 werde es "echten Wettbewerb" geben.

Apple hat bislang keine Stückzahlen zu den AirPods-Verkäufen genannt. Die Wearables-Sparte des Konzerns, die neben der Apple Watch auch die Ohrhörer umfasst, verzeichnete im zurückliegenden Jahr aber kräftiges Wachstum und immer neue Umsatzrekorde. Wearables sind inzwischen Apples drittgrößtes Geschäftssegment und brachten zuletzt bereits mehr Umsatz als der Verkauf von Macs oder iPads. (lbe)