Menü
Mac & i

Marktforscher: iPhone 5s weltweit meistverkauftes Smartphone

Daten von Counterpoint zufolge, die aus 35 Ländern stammen, liegt Apple weiter vor dem Samsung Galaxy S5. Das iPhone 5c belegt Rang 5.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 385 Beiträge
Anzeige
Apple iPhone 5S 16GB schwarz/grau
Apple iPhone 5S 16GB schwarz/grau ab € 295,90

Laut einer Untersuchung der Marktforschungsfirma Counterpoint war Apples bereits im Herbst 2013 erschienenes iPhone 5s im vergangenen Mai weltweit das meistverkaufte Smartphone. Samsungs neueres Galaxys S5 kam demnach nur auf den zweiten Platz, gefolgt vom Galaxy S4 und dem Note 3. Apple konnte wiederum die Plätze 5 für das iPhone 5c und 6 für das iPhone 4s (mittlerweile zweieinhalb Jahre alt) für sich verbuchen.

Für die Untersuchung erfasste Counterpoint Sales-Channel-Daten aus 35 Ländern. Geräte von LG, Nokia oder BlackBerry befinden sich nicht in der Top 10. Apple und Samsung verkaufen ihre Geräte weltweit in mindestens 100 Ländern. Der Bericht ähnelt Daten, die Counterpoint-Konkurrent ABI Research kürzlich veröffentlicht hatte. Auch hier war das iPhone 5s auf Platz 1 – bezogen auf das erste Quartal 2014. Platz 2 belegte das Galaxy S4 in der Europaversion.

Apples Vorzeigesmartphone: Das iPhone 5s.

(Bild: dpa, Justin Lane/Archiv)

Interessant an der Counterpoint-Hitliste ist auch, dass der chinesische Hersteller Xiaomi sich mit dem MI3 auf Platz 7 vorkämpfen konnte, auf Platz 9 liegt zudem sein Hongmi Redrice. Xiaomi verkauft derzeit nur in wenigen Ländern, Hauptmarkt ist China. Auf Platz 8 und 10 landeten wiederum Samsung-Geräte: Das Galaxys S4 mini und das Galaxy Grand 2.

Apple dürfte den iPhone-5s-Nachfolger, der bei Marktbeobachtern unter dem Namen "iPhone 6" läuft, im Herbst vorstellen. Das könnte die weltweite Smartphone-Hitliste nochmals umkrempeln. (bsc)