Menü

Microsoft bietet Office Mobile für das iPhone jetzt gratis an

Bislang benötigte der Nutzer für das Werkzeug, mit dem Office-Dokumente eingeschränkt bearbeiten werden können, ein Office-365-Abo.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 48 Beiträge
Update
Von

Nach der Bereitstellung von Office fürs iPad hat Microsoft seine iOS-Strategie angepasst. Künftig wird das im vergangenen Sommer vorgestellte Office Mobile für das iPhone gratis angeboten. Die App, mit der sich Excel-, Word- und PowerPoint-Dokumente ansehen und zumindest eingeschränkt editieren lassen, war bislang nur mit einem Office-365-Abo (ab 99 Euro im Jahr) verwendbar.

Künftig ändert sich das. Wie Microsoft in seinen Release Notes zur gerade erschienenen Version 1.1 schreibt, sei die App nun "für den privaten Gebrauch kostenlos". Das Update bringt außerdem einige Fehlerbehebungen sowie "verbesserte Stabilität".

Excel-Dokument in Office Mobile.

(Bild: Hersteller)

Mit Office Mobile lassen sich Office-Dokumente weitgehend im Originallayout betrachten. Die Anwendung war stets nur für das iPhone gedacht und läuft auf dem iPad nicht in voller Auflösung. Charts, Animationen und "SmartArt"-Grafiken werden unterstützt. Teile aus Word-, Excel- und PowerPoint können umgearbeitet werden, zusätzlich können Kommentare angesehen und ergänzt werden.

Außerdem lassen sich auf dem iPhone neue Excel- und Word-Dokumente erstellen. Der Dateiabgleich erfolgt per OneDrive, SharePoint oder E-Mail-Anhänge. Office Mobile für das iPhone ist knapp 50 MByte groß und läuft auf Geräten mit iOS 7.

[Update 28.03.14 14:36 Uhr:] Zur Nutzung von Office Mobile ist weiterhin ein Microsoft-Account notwendig, die App lässt sich ohne einen solchen nicht in Betrieb nehmen. Falls der Zugang noch nicht vorhanden sein sollte, kann er hier kostenfrei erstellt werden. (bsc)