Menü
Mac & i

Mobile VR-Lösung für iPhones

Speck hat mit dem Pocket VR ein zusammenklappbares Virtual-Reality-Gehäuse vorgestellt, in das Apple-Handys passen. Es ist zu Google Cardboard kompatibel.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Mobile VR-Lösung für iPhones

Pocket VR kommt auch mit einer iPhone-Hülle.

(Bild: Hersteller)

Der iPhone-Peripherieanbieter Speck liefert mit dem Pocket VR demnächst eine Virtual-Reality-Lösung für iPhone-Besitzer aus, die keine Lust auf Papp-Basteleien haben. In das Gehäuse passen sowohl iPhone 6 als auch 6s. Es lässt sich zusammenklappen und so leicht transportieren. Mitgeliefert wird eine CandyShell-Grip-iPhone-Hülle.

Das Pocket VR ist zu Googles Cardboard-Standard kompatibel – entsprechende Virtual-Reality-Apps lassen sich also problemlos mit dem Gehäuse nutzen. Der Preis liegt bei knapp 70 US-Dollar, erste Auslieferungen erfolgen noch im Frühling 2016. Neben dem iPhone 6/6s unterstützt Speck mit dem Pocket VR auch Samsungs Galaxy S6. (bsc)