Menü

Musikmemos: Apple bringt "Notiz"-App für Musiker

Die kostenlose App ermöglicht, Musikideen auf iPhone und iPad aufzuzeichnen und diese automatisch mit Schlagzeug- und Bassbegleitung zu unterlegen. Aufnahmen lassen sich bei Apple Music Connect veröffentlichen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 46 Beiträge

(Bild: Apple)

Von
Anzeige
Apple iPhone 6s 16GB grau
Apple iPhone 6s 16GB grau ab € 267,13

Apple hat eine neue App für Musiker veröffentlicht: Das "Musikmemos" genannte Programm für iPhone und iPad zeichnet Songideen in einem "hochwertigen, unkomprimierten Format" auf, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die App soll Rhythmus, Tempo und Akkorde automatisch erkennen und kann die Aufnahme um eine Schlagzeug- und Bass-Begleitung ergänzen.

Die so aufgezeichneten Song-Ideen lassen sich jeweils benennen, verschlagworten und mit einer Bewertung versehen. Ein integriertes Tool hilft außerdem beim Stimmen der Gitarre.

Musikmemos ist eine Weiterentwicklung der auf dem iPhone vorinstallierten App Sprachmemos, die viele Musiker bereits zur schnellen Audioaufzeichnung genutzt haben, erklärt Apple. Die App sei für akustische Gitarre und Klavier optimiert, andere Instrumente werden ebenfalls unterstützt.

Alle Aufzeichnungen werden über iCloud Drive zwischen Geräten synchronisiert. Für die Weitergabe von Songs unterstützt Musikmemos neben Soundcloud und Youtube auch das in Apple Music integrierte Künstlernetzwerk Connect. Eine umfassendere Bearbeitung der Aufzeichnungen ist mit GarageBand oder Logic Pro X möglich, merkt der Hersteller an. Musikmemos ist kostenlos. Das rund 122 MByte große Programm setzt mindestens iOS 9.1 voraus. (lbe)