Menü

MyTaxi-App erhält Bezahlfunktion

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 101 Beiträge
Von

Intelligent Apps, Hersteller der Taxi-App MyTaxi, hat die iOS-Version der Anwendung um eine Bezahlfunktion erweitert. Künftig ist es möglich, die Rechnung direkt auf dem Handy per Kreditkarte oder PayPal zu begleichen, Für den Fahrgast ist diese Funktion kostenlos, Taxifahrer zahlen 3,9 Prozent vom Fahrpreis plus 21 Cent Transaktionsgebühr. Intelligent Apps trägt dabei laut eigenen Angaben das "Fraud-Risiko".

Zur Nutzung des neuen Bezahldienstes müssen MyTaxi-User zunächst einen Account samt Passwort und vierstelliger PIN anlegen. Anschließend können Zahlungsmittel direkt in der App hinterlegt werden. Beim Bezahlvorgang muss der Kunde den Betrag, den er vom Fahrer über das MyTaxi-System auf sein Smartphone übertragen bekommt, samt eventuellem Trinkgeld mit einer Wischgeste bestätigen und seine PIN eingeben. Anschließend wird der Fahrtpreis abgebucht und eine Rechnung per E-Mail verschickt.

Die neue Bezahlfunktion in der MyTaxi-App.

(Bild: Hersteller)

Anfangs soll "MyTaxi Payments" nicht in jeder der Städte funktionieren, die MyTaxi in Europa unterstützt; in Deutschland sind aber unter anderem Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Köln, Leipzig, München, Mainz, Potsdam und Stuttgart dabei. In der Schweiz ist es Zürich, in Österreich Wien und in Spanien Barcelona. MyTaxi übernimmt mit dem neuen Dienst eine weitere klassische Funktion der Taxizentralen: Nach der Vermittlung der Fahrt nun auch die Kartenzahlung, die sonst über im Fahrzeug eingebaute Terminals erfolgt.

"MyTaxi Payments" steht derzeit nur unter iOS zur Verfügung, die MyTaxi-Apps für Android und Windows Phone wurden bislang noch nicht aktualisiert. (bsc)