Menü
Mac & i

MyTaxi mit Siri-Unterstützung in iOS 10

Zu den Siri-Neuerungen in iOS 10 zählt die Unterstützung von Fahrdiensten – neben Uber wird auch MyTaxi die Taxi-Bestellung über das Sprachassistenzsystem ermöglichen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Anzeige
Apple iPhone 6s 64GB rosegold
Apple iPhone 6s 64GB rosegold ab € 349,19

Mit iOS 10 können Nutzer bekanntlich per Siri-Sprachbefehl ein Taxi rufen ohne dafür erst eine App starten zu müssen. Neben Uber und dem nur in den USA tätigen Fahrdienst Lyft wird auch der in vielen deutschen wie europäischen Städten verfügbare Taxidienst MyTaxi die in iOS integrierte Sprachassistentin unterstützen, wie Apple nun mitteilte. In China besteht die Taxiruf-Möglichkeit bei Didi Chuxing, in den Transportationsdienst hatte der iPhone-Konzern jüngst 1 Milliarde Dollar investiert.

Neben dem Taxiruf erlaubt iOS 10 auch VoIP- und Messaging-Apps, sich in Siri zu integrieren: Apple zählt als Beispiele Skype, Vonage Essentials und Cisco Spark auf. Nutzer müssen Siri jeweils mitteilen, welche App respektive welchen Dienst sie nutzen wollen.

Siri-Apps in iOS 10 (10 Bilder)

Uber und MyTaxi unterstützen Siri. Die Kartenansicht zeigt den Standort des Taxis.

Apple hat jüngst eine erste Liste von Apps mit Siri-Anbindung veröffentlicht, die bereits zum Start von iOS 10 verfügbar sein sollen. Dazu zählen populäre Dienste wie WhatsApp, Slack und Pinterest. Nutzer können über Siri vorerst aber nur bestimmte App-Gattungen ansprechen, darunter neben Taxidiensten, VoIP- und Messaging-Apps auch Workout-Apps. Das Überweisen von Geldbeträgen und die Suche nach Fotos sind dann ebenfalls auf Zuruf möglich – wenn die gewünschte App dies unterstützt. (lbe)