Menü
Mac & i

Nach Facebook-Skandal: Google zieht eigene iPhone-Datensammel-App zurück

Auch Google hat Apples Enterprise-Zertifikat zweckentfremdet, um umfangreiche Nutzungsdaten auf dem iPhone zu sammeln – die App wurde nun gesperrt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 40 Beiträge
Smartphones

Frauen mit Smartphones filmen und fotografieren auf der Berlin Fashion Week.

(Bild: dpa, Jens Kalaene)

Google will Apples Enterprise-Zertifikate nicht länger einsetzen, um Einblick in das Nutzungsverhalten von iOS-Anwender zu erhalten. Man habe die Screenwise Meter genannte App für iPhone und iPad deaktiviert, teilte der Suchkonzern gegenüber US-Medien mit. Es sei "ein Fehler" gewesen, die App mit Hilfe der Enterprise-Zertifikate außerhalb des App Stores bereitzustellen – "und dafür entschuldigen wir uns".

Google bietet seine Datensammel-App Screenwise Meter weiterhin im eigenen Play Store für Android-Geräte an.

Zuvor wurde bekannt, dass Facebook eine Marktforschungs-App mit Apples Enterprise-Zertifikat verteilte, um intimen Einblick in iPhone-Nutzungsgewohnheiten zu erhalten.

Apple erlaubt den Vertrieb solcher Datensammel-Apps im App Store nicht. Mit Hilfe von Enterprise-Zertifikaten können Apps direkt auf dem iPhone installiert werden, dies ist eigentlich nur für einen Firmen-internen Gebrauch vorgesehen.

Apple hat Facebooks Enterprise-Zertifikat deshalb am Mittwoch widerrufen und verhindert so Neuinstallationen und eine weitere Nutzung der Facebook-Research-App. Die Maßnahme hat für Facebook weitere Konsequenzen: Interne Apps, die ebenfalls mit dem Enterprise-Zertifikat signiert sind, funktionierten dadurch nicht mehr – etwa Beta-Apps und Firmen-eigene Angebote.

Ob Apple auch Google mit einer Sperre des Enterprise-Zertifikates gedroht hat, bleibt unklar. Eine Stellungnahme des iPhone-Herstellers liegt in dieser Angelegenheit bislang nicht vor. Zwischen Apple und Google besteht ein Milliarden-Deal über die Integration der Suchmaschine in iOS.

Facebooks Research App erforderte zusätzlich die Installation eines Root-Zertifikats auf dem iPhone, um auch Einblick in verschlüsselte Datenverbindungen zu erhalten. Google betonte, man habe mit Screenwise Meter keinerlei Einblick in "verschlüsselte Daten" gehabt – und den Nutzern klar mitgeteilt, welche Daten durch die App erhoben werden. Screenwise Meter wird weiterhin für Android zum Download bereitgestellt. (lbe)