Menü
Mac & i

Nachrichten als Apple-Watch-Zifferblatt

Die App Glimpse Watch Face nutzt einen Trick, um aktuelle News auf die Computeruhr zu holen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Glimpse Watch Face liefert Nachrichten verschiedener Quellen.

(Bild: Hersteller)

Seit watchOS 2 können Entwickler zwar eigene Komplikationen auf die Apple Watch bringen, komplette Zifferblätter bleiben aber unter Apples Herrschaft. Der Anbieter Little Labs verwendet mit der neuen App Glimpse Watch Face nun einen Trick, um aktuelle Nachrichten auf das Zifferblatt der Computeruhr zu holen: Dazu kommt der Fotofeed zum Einsatz, den Apple als eines der Standardzifferblätter anbietet.

Glimpse Watch Face setzt dazu ein eigenes Fotoalbum auf, das regelmäßig mit neuen Inhalten beschickt wird. Zu den aktuell verfügbaren Quellen gehören der US-Sender CNN, das Magazin Time, verschiedene Reddit-Kanäle, 500px, der National Geographic und mehr. Die Inhaltstiefe der Feeds beschränkt sich aufgrund des kleinen Displays der Watch allerdings nur auf ein möglichst aussagekräftiges Bild und eine kurze Schlagzeile. Zusätzlich unterstützt werden auch Twitter, Tumblr und Pinterest, wobei man sich hier jeweils einloggen muss.

Konfiguriert wird Glimpse Watch Face über eine iPhone-App. Mit der neuen Version 1.2.0 erlaubt die App zudem die Weitergabe interessanter Nachrichten. Dazu muss man das, was man gerade sieht, als Screenshot speichern (Seitenknopf und digitale Krone gleichzeitig drücken – gegebenenfalls muss die Funktion in der Watch-App eingeschaltet werden). Anschließend landet das Bild in der Glimpse-Watch-Face-App auf dem iPhone, wo es dann an Freunde verschickt werden kann. Glimpse Watch Face ist kostenlos und läuft ab iOS 9. Der Download ist etwas größer als 100 MByte. (bsc)