Nahezu randloses LCD-iPhone kommt angeblich später

Apples neues Einsteiger-Smartphone erscheint einer Analystin zufolge erst im Oktober. Auch zum Design gibt es Neuigkeiten.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Nahezu randloses LCD-iPhone kommt angeblich später

Eine der neuen iPhone-Farben könnte "Blush Gold" sein.

(Bild: Ben Geskin / Twitter)

Von
  • Ben Schwan
Inhaltsverzeichnis

Aktuell erwartet die Gerüchteküche für den kommenden Herbst drei neue iPhone-Modelle: Zwei OLED-Geräte – den direkten Nachfolger des iPhone X ("iPhone X 2") und ein 6,5 Zoll großes "iPhone X Plus" – sowie ein neues Modell mit nahezu randlosem LCD-Bildschirm. Ob letzteres Smartphone jedoch rechtzeitig zum September erscheinen wird, ist nun Gegenstand frischer Spekulationen. Die in der Vergangenheit gut informierte Analystin Katy Huberty vom Bankhaus Morgan Stanley schreibt in einer aktuellen Notiz an Investoren, es gebe Verdachtsmomente, dass es zu Produktionsverzögerungen beim neuen LCD-iPhone kommen könnte.

Die Finanzexpertin schätzt, dass diese rund einen Monat beim Start der Massenproduktion betragen könnte. Grund seien Lichtlecks des LED-Backlights, die in der aktuellen Vorserie noch vorkommen sollen. Das 6,1 Zoll große Smartphone würde somit im Oktober statt im September erscheinen. Eine gute Nachricht gibt es laut Huberty jedoch: Apples Lieferanten seien zuvor gar von Verzögerungen von sechs Wochen ausgegangen.

Sollte der Bericht stimmen, könnte Apple in diesem Jahr sein Vorgehen aus dem 2017 wiederholen – wenn auch nicht ganz so extrem. Damals musste sich Käufer des iPhone X bis Anfang November gedulden, bevor es zur Auslieferung kam. Die parallel auf den Markt gebrachten Modelle iPhone 8 und iPhone 8 Plus wurden dagegen bereits ab dem 22. September verkauft. Das LCD-iPhone soll jedoch kostengünstiger sein als "iPhone X 2" und "iPhone X Plus" und Apples Angebot in diesem Jahr nach unten abrunden – das iPhone X war 2017 hingegen das neue Spitzengerät.

Weitere aktuelle Gerüchte betreffen die Farbauswahl, die das 6,1-Zoll-LCD-iPhone bieten wird. Das japanische Apple-Blog Macotakara will erfahren haben, dass Apple weitere Tönungen für die Neugeräte plant. Diese nennen sich angeblich "Flash Yellow" (Blitzgelb) sowie "Taupe" (Graubraun). Ein bekannter Analyst hatte zuvor über fünf Farbtöne bei dem Neugerät spekuliert, diese beiden waren nicht darunter. (bsc)