Menü
Mac & i

Netflix unterstützt Bild-in-Bild auf dem iPad

Die App des Streaming-Dienste setzt jetzt auf die neue Option, das Video in einem kleinen Fenster in anderen Apps oder auf dem Homescreen weiterlaufen zu lassen. Voraussetzung ist ein neueres iPad.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: dpa, Rolf Vennenbernd)

Anzeige
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau (MLMN2FD/​A)
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau (MLMN2FD/​A) ab € 598,94

In frischer Version 8.7.0 reicht Netflix Unterstützung für die mit iOS 9 eingeführte Bild-in-Bild-Funktion nach. Die App des Streaming-Dienstes kann das gerade betrachtete Video dadurch in anderen Apps und auf dem Homescreen in einem kleinen Fenster weiter anzeigen.

Voraussetzung dafür ist iOS 9.3.2 sowie ein iPad, das diese Funktion beherrscht – also mindestens ein iPad Air oder ein iPad mini der zweiten Generation.

Bild-in-Bild soll mit macOS Sierra auch auf den Mac kommen und dort von Safari und iTunes unterstützt werden. Für das iPhone scheint die Funktion derzeit nicht geplant. Das Update der Netflix-App soll außerdem für eine bessere Stabilität sorgen sowie Fehler beseitigen, wie der Anbieter mitteilte. (lbe)