Menü

Neue AirPods angeblich schon sehr bald

Apples erste komplett drahtlose Ohrstöpsel sollen eine ANC-Funktion erhalten. Berichten aus Asien zufolge ist eine Vorstellung noch im Oktober geplant.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 44 Beiträge

Die AirPods bekommen angeblich einen Nachfolger.

(Bild: Apple)

Von

Spekulationen über umgestaltete AirPods geistern schon seit Monaten durch die Apple-Szene. Nun gibt es erstmals konkrete Angaben über einen möglichen Verkaufsstart der "AirPods 3". Die in Taiwan erscheinende Wirtschaftszeitung China Economic Daily will erfahren haben, dass die nächste Generation der komplett drahtlosen Ohrhörer noch Ende Oktober auf den Markt kommen wird. Dabei soll es nicht nur (design-)technische Veränderungen geben, sondern auch ein neues Preismodell für die komplett drahtlosen Ohrstöpsel.

Angeblich plant Apple, letzteren auf bis zu 260 US-Dollar zu erhöhen. Aktuell zahlt man bei Apple noch 180 Euro, mit kabellosem QI-Ladecase 230 Euro; im Handel sind die Preise teils ein gutes Stück niedriger. Grund für den höheren Preis soll sein, dass Apple erstmals eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancellation, ANC) in die "AirPods 3" einbauen wird. Bislang sind die Ohrhörer für Außenlärm nur schlecht isoliert. Erste in einer Betaversion von iOS 13.2 aufgetauchte Icons legten zudem nahe, dass die neuen Stöpsel künftig auf In-Ear-Technik setzen könnten.

Die China Economic Daily berichtet weiterhin über ein neues Metalldesign, das die Wärmeableitung verbessern soll. Zudem will Apple die "AirPods 3" angeblich mit dem Zusatz "Pro" von den aktuellen AirPods abgrenzen. Das würde zum Vorgehen bei den Powerbeats Pro der Apple-Tochter Beats passen – den komplett kabellosen Sportkopfhörern des Unternehmens.

Spekulationen zu einem baldigen Start der "AirPods 3" kamen bereits im Frühjahr vom bekannten Analysten Ming-Chi Kuo vom Bankhaus TF International Securities, der über gute Kontakte in Apples Lieferkette verfügt. Er sagte damals das vierte Quartal 2019 oder das erste Quartal 2020 als Termin für einen Verkaufsstart voraus.

Die AirPods 2 sind vergleichsweise kurz auf dem Markt – Apple hatte sie im März 2019 auf den Markt gebracht. Neuerungen waren damals der schnellere Koppelchip H1 und die Implementierung einer "Hey Siri"-Funktion. Es ist denkbar, dass die AirPods 2 und die "AirPods 3" parallel angeboten werden.

Lesen Sie dazu auch:

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple AirPods 2. Generation (MV7N2ZM/A)

AirPods 2

Apple AirPods 2. Generation mit kabellosem Ladecase (MRXJ2ZM/A)

AirPods 2 mit drahtlosem Ladecase

Apple Beats by Dre Powerbeats Pro Navy (MV702ZM/A)

Powerbeats Pro

Sony WF-1000XM3 schwarz (WF1000XM3B.CE7)

Sony WF-1000XM3

Weitere Angebote für Apple AirPods 2. Generation (MV7N2ZM/A) im Heise‑Preisvergleich

(bsc)