Menü
Mac & i

Neue Funktionen für Bildbearbeitungs-App Snapseed

Google hat das kostenlose Foto-Tool um zwei praktische Funktionen ergänzt – und störende Fehler ausgeräumt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: Entwickler)

Die von Google aufgekaufte Foto-App Snapseed hat zwei neue Funktionen erhalten: Die an einem Bild durchgeführten Änderungen lassen sich jetzt einfach auch an einem weiteren Bild anwenden. Dafür muss man lediglich "Letzte Änderungen übernehmen" aus dem Hauptmenü auswählen, nachdem das neue Foto zur Bearbeitung geöffnet wurde.

Das Werkzeug zum Drehen umfasst außerdem einen neuen Button, um das Bild horizontal zu spiegeln. Das Speichern einer Kopie scheint außerdem wieder problemfrei im Zusammenspiel mit der aktuellen iOS-Version 9.3.2 möglich – hier gab es zuvor bei manchen Nutzern Probleme.

Google hat den Snapseed-Entwickler Nik Software vor rund vier Jahren übernommen und die Fotobearbeitung anschließend kostenlos gemacht. Snapseed gibt es nur noch für Mobilgeräte – iOS wie Android –, die Desktop-Version für OS X und Windows wurde eingestellt. (lbe)