Menü
Mac & i

Neue Modelle von MacBook Pro und iMac angeblich am Mittwoch

Apple wird einem Bericht zufolge schon sehr bald eine überarbeitete Version des 15" MacBook Pro sowie des größeren iMacs auf den Markt bringen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Neue Modelle von MacBook Pro und iMac angeblich am Mittwoch

(Bild: Apple)

Ein neues 15" MacBook Pro sowie ein neuer iMac mit 27-Zoll-Bildschirm soll bereits ab dem kommenden Mittwoch, den 20. Mai erhältlich sein, wie MacG.com unter Berufung auf informierte Personen meldet. Weitere Details liegen jedoch nicht vor – auch zu anderen Neuerungen beispielsweise bei Apples Bluetooth-Tastatur habe man keine Informationen.

Eine Aktualisierung der beiden Mac-Modellreihen steht an, so ist beispielsweise die Verfügbarkeit schon seit Wochen bei bestimmten Konfigurationen eingeschränkt, der Apple Store führt teils lange Wartezeiten an.

Das 13" MacBook Pro hatte Apple bereits im März mit Broadwell-Prozessoren und einem Force-Touch-Trackpad erneuert – entsprechende Neuerungen beim 15-Zoll-Modell liegen auf der Hand.

Eine Neuauflage des iMacs ohne Retina-Bildschirm ist bereits seit längerem überfällig: Auch hier dürfte Apple jetzt auf Broadwell-Prozessoren setzen und den Preis aufgrund des starken Dollarkurses um mindestens 150 Euro nach oben setzen. Beim MacBook Pro hatte der Konzern die Preisanpassung schon im März durchgeführt, auch bei den damals noch unveränderten 15-Zoll-Reihe. Offen bleibt, ob Apple auch den iMac 5K aktualisiert, dieser wurde erst im vergangenen Herbst eingeführt. (lbe)