Neue Produkte: Apple lädt zur Keynote am 13. Juni

Der Konzern hat zur Eröffnung seiner Entwicklerkonferenz WWDC das große Bill Graham Civic Auditorium gebucht. Erwartet werden neue Versionen von iOS und OS X, neue Macs und mehr.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 107 Beiträge
Neue Produkte: Apple lädt zur Keynote am 13. Juni

(Bild: Apple)

Von
  • Ben Schwan

Apple hat am Mittwochabend an amerikanische Medien die offizielle Einladung zur diesjährigen WWDC-Keynote verschickt. Das Event mit Firmenchef Tim Cook und vermutlich weiteren wichtigen Managern findet nicht wie üblich im Moscone-West -Zentrum in San Francisco statt, wo der Rest der Entwicklerkonferenz abgehalten wird.

Stattdessen geht es am 13. Juni ins größere Bill Graham Civic Auditorium, das ebenfalls in der kalifornischen Metropole liegt. Hier hatte Apple im vergangenen September schon das iPhone 6s und 6s Plus präsentiert.

Von der WWDC-Keynote, die die Entwicklerkonferenz traditionell einleitet, erwarten Beobachter zahlreiche Neuigkeiten – sowohl in Sachen Soft- als auch in Sachen Hardware. So wird Apple iOS 10 und OS X 10.12 erstmals vorführen. Gerüchtelt wird über eine neue Entwicklerschnittstelle für die Sprachassistentin Siri sowie einen Siri-fähigen Lautsprecher. Auch Apple Music wartet auf Verbesserungen.

Auf Mac-Seite sind diverse Gerätelinien für Neuerungen überfällig – darunter das MacBook Pro oder der Mac Pro. Zubehör wie das Thunderbolt Display oder die AirPort-Router wartet ebenfalls auf eine Runderneuerung. iOS-Geräte wie iPhone oder iPad stellt Apple seit mehreren Jahren dagegen eher im Herbst vor.

Was immer die WWDC-Keynote 2016 bringt – Mac & i wird wie immer mit einem Liveticker berichten. Los geht es ab 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit. (bsc)