Menü

Neue Reklame: Twitter erlaubt direkte Installation von iOS-Anwendungen

Mit einer neuen Werbefunktion sollen App-Entwickler ihre Software direkt aus der Twitter-App heraus installieren lassen können. Auch für Android kommt das Feature.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge
Von

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat eine neue Werbeform angekündigt. Künftig soll es innerhalb der offiziellen iOS-Anwendung der Firma möglich sein, Reklame für Apps zu platzieren, die User dann auch gleich installieren können. Die "Mobile App Promotion" wurde bereits im April erstmals gezeigt. Danach gab es eine eingeschränkte Betaphase. Nun soll die Werbeform weltweit verfügbar gemacht werden.

Laut Twitter können Entwickler ihre Apps zielgenau bewerben. Festgelegt werden dürfen neben Schlüsselbegriffen unter anderem die ungefähre Geoposition des Nutzers, dessen mögliche Interessen, sein Geschlecht und seine Sprache. Zudem lassen sich Menschen adressieren, die an bestimmten Fernsehsendungen interessiert sind.

App-Installation in der Twitter-Anwendung.

(Bild: Twitter)

Die neue App-Reklame soll zuerst in der aktuellen Twitter-Version für iOS bereitstehen. Zudem wird die Funktion auch in der Android-App des Kurznachrichtendienstes angeboten werden. Windows-Phone-Nutzer sowie User eines Blackberrys werden bislang dagegen nicht behelligt.

Angeblich soll es einem App-Hersteller im Rahmen des Betatests der neuen Reklamefunktion gelungen sein, über eine Million Installationen zu erzielen. (bsc)