Menü
Mac & i

Neue iPads: Apple setzt wohl auf leise Einführung statt März-2017-Event

Für Dienstag hat das Unternehmen Wartungsarbeiten am Apple Online Store angekündigt, oft ein deutliches Zeichen für die Einführung neuer Produkte – erwartet werden unter anderem neue iPad-Modelle.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge
iPad Pro
Anzeige
Apple iPad Pro 9.7" 128GB grau (MLMV2FD/​A)
Apple iPad Pro 9.7" 128GB grau (MLMV2FD/​A) ab € 939,–

Am Dienstag wird der Apple Store aktualisiert, wie Apple auf der Systemstatus-Seite angekündigt hat. Die Wartung soll am 21. März von 8:00 bis 13:30 Uhr stattfinden, “es werden alle Benutzer betroffen sein”, merkt der Konzern an.

Die Wartungsarbeiten deuten die Einführung neuer Apple-Hardware an.

Die geplante Wartung dürfte eine unmittelbar bevorstehende Produktaktualisierung andeuten – ähnliche Wartungsarbeiten am hauseigenen Online-Store hat Apple in der Vergangenheit schon häufig für die Einführung neuer Produkte genutzt.

Einem vorausgehenden Bericht zufolge wird für die laufende Woche mit der Vorstellung neuer Apple-Hardware gerechnet – ein ursprünglich erwartetes März-2017-Event hat Apple bislang allerdings nicht angekündigt.

[Update: 14:10 Uhr] Neues iPad vorgestellt

Eine Aktualisierung der iPad-Reihe dürfte jedenfalls unmittelbar bevorstehen, neben der zweiten Generation des 12,9”-iPad-Pro wird auch ein ganz neues 10,5”-iPad-Pro erwartet sowie ein frisches Einstiegsmodell. Zuletzt hieß es außerdem, Apple plane neue Modellvarianten des iPhone SE (mehr Speicherplatz), iPhone 7 (in rot) und der Apple Watch (neue Armbänder) – ob diese am Dienstag ebenfalls eingeführt werden, bleibt vorerst offen. (lbe)