Menü

Neuer Mac Pro als Silent Upgrade

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 244 Beiträge
Update
Von

Die Gerüchteküche hatte die Geräte erwartet, doch bei der Keynote kamen sie nicht vor: Apple hat nach fast zwei Jahren seine Mac-Pro-Produktlinie in Form eines sogenannten Silent Upgrade überholt. Wie aus der Apple-Homepage hervorgeht, werden zwei Standardkonfiguration mit vier und zwölf Kernen angeboten. Das Top-Modell hat zwei Xeon-E5645-Prozessoren mit jeweils sechs Kernen, 12 MByte L3-Cache pro Prozessor, Turbo Boost bis 2,67 GHz und Hyper-Threading mit bis zu 24 virtuellen Kernen. Das Quad-Core-Modell kommt mit einem 3,2 GHz Intel Xeon W3565 mit 8 MByte L3 und Turbo Boost bis 3,46 GHz und Hyper-Threading für bis zu acht virtuelle Kerne.

Die drei Standard-Konfigurationen beim Mac Pro.

Apple unterstützt PCI-Express-2.0-Grafikkarten mit bis zu 16 Lanes und verkauft immer noch die ATI Radeon HD 5770 mit 1 GByte GDDR5, PCI Express 2.0, zwei Mini-Display-Port-Anschlüssen und einem Dual-Link-DVI-Port. Außerdem wird auch wieder die ATI Radeon HD 5870 (mit mehr 3D-Geschwindigkeit) angeboten. Bis zu zwei HD 5770 können verbaut werden, bis zu sechs Bildschirme lassen sich ansprechen. Drei PCI-Express-Erweiterungsschächte sind verfügbar, ein x16-Slot und ein x4-Slot. Dual-Prozessor-Maschinen vertragen bis zu 64 GByte Hauptspeicher. Laut Spezifikation verbaut Apple erstaunlicherweise keine Thunderbolt-Ports für die Maschinen, auch das Design des Gehäuses ändert sich nicht.

Im Apple Online Store werden aktuell drei Modelle gelistet, die sich auf Wunsch weiter kleinteilig konfigurieren lassen: 12-Kern-Mac-Pro für 3899 Euro, die Quad-Core-Maschine für 2599 Euro und eine Server-Variante (einmal 3,2 GHz-Quad-Core-Chip) für 3099 Euro. Bis auf den Server sind alle Maschinen sofort lieferbar.

[Update 13.06.12 13:12] Apple hat mittlerweile die "Neu"-Bezeichnung aus dem Apple Online Store getilgt und macht Mac-Pro-Freunden Hoffnung auf das nächste Jahr – dann sei mit einem größeren Update zu rechnen. (bsc)