Menü
Mac & i

Neues 10,5"-iPad: Hüllenhersteller bereitet sich auf Einführung im Juni vor

Apple hat in diesem Jahr bislang nur ein neues Einsteiger-iPad vorgestellt, die Aktualisierung der iPad-Pro-Reihe ist überfällig. Urban Armor Gear will offenbar im Juni Hüllen für das seit längerem erwartete 10,5-Zoll-Modell in den Handel bringen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
iPad Pro
Anzeige
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau (MLMN2FD/​A)
Apple iPad Pro 9.7" 32GB grau (MLMN2FD/​A) ab € 609,90

Der Hersteller Urban Armor Gear plant, im Juni eine Hülle für ein 10,5’”-iPad einzuführen: Die geplante Ausführung ist bereits im Shopsystem eines autorisierten Apple-Händlers vermerkt, wie 9to5Mac berichtet. Die Folio genannte Hülle wird schon für das iPad Pro angeboten – sowohl seit längerem für das 9,7-Zoll- als seit kurzem auch für das 12,9-Zoll-Modell, sie ist mit einer integrierten Halterung für den Apple Pencil ausgerüstet.

Über eine umfassende Erneuerung der iPad-Reihe wurde ursprünglich schon für März oder April spekuliert – Apple führte allerdings nur ein neues iPad-Einsteigermodell mit 9,7-Zoll-Display ein. Die iPad-Pro-Reihe ist bislang unverändert im Handel, die 9,7”-Ausführung ist nun gut ein Jahr alt, das 12,9”-Modell über anderthalb Jahre. Das große iPad Pro ist seit Anfang des Jahres nur noch schwer erhältlich, Apple kann es erst nach mehrwöchiger Wartezeit liefern, derzeit nennt das Unternehmen Ende Mai als Liefertermin. Der Grund für die Lieferschwierigkeiten bleibt unklar.

Das erwartete völlig neue 10,5-Zoll-iPad setzt Berichten zufolge auf einen Bildschirm, der von Rand bis Rand reicht. Das Gehäuse soll dadurch ähnlich kompakt wie das bekannte 9,7-Zoll-iPad bleiben. Mit einer hohen Bildschirmauflösung des großen iPad Pro könnte das 10,5”-iPad im Querformat zudem zwei iPad-Apps in regulärer Größe nebeneinander darstellen, statt – wie das aktuelle 9,7" iPad Pro – auf die kompakte iPhone-Ansicht umzuschalten.

Aus Zuliefererkreisen war Anfang des Jahres schon zu vernehmen, dass die neuen iPad-Pro-Modelle möglicherweise erst zum Sommerbeginn erscheinen. Im Juni hätte Apple zur Eröffnung der Entwicklerkonferenz WWDC wieder eine bereits angekündigte Veranstaltung, um die neuen iPads einzuführen. In den letzten Jahren beschränkte sich das Unternehmen auf der Veranstaltung aber auf Software-Neuigkeiten – in diesem Jahr werden unter anderem erste Details zu iOS 11 und macOS 10.13 erwartet.

9,7 Zoll iPad (Modelljahr 2017) (5 Bilder)

Das neue iPad ist wieder so dick wie das 2013er iPad Air – um 1,4 Millimeter dicker als das iPad Air 2, das es ablöst.

(lbe)