Neues Einsteiger-iPhone angeblich im Anflug

Apple plant offenbar, im März einen größeren Nachfolger des iPhone SE vorzustellen – mit 4,7"-Display und aktuellem A13-Prozessor.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 92 Beiträge

Das 4,7"-iPhone dürfte dem neuen Einstiegsmodell als Vorlage dienen.

(Bild: dpa, Joel Carrett/AAP/dpa)

Von

Apple-Zulieferer bereiten sich einem Bericht zufolge auf die Einführung eines billigeren iPhones vor: Die Produktion solle noch im Februar anlaufen, die Vorstellung der neuen Modellreihe werde dann im März erwartet. Einem ähnlichen Zeitplan folgte Apple vor vier Jahren beim Vorläufer iPhone SE, das nach der Enthüllung bereits Ende März 2016 in den Handel kam.

Ebenso wie das 2018 eingestellte iPhone SE wird das neue Einstiegs-iPhone wohl auf einen Mix aus älteren und neueren Komponenten setzen. Im Unterschied zum sehr kompakten, noch auf dem Design des iPhone 5 basierenden Vorgängers mit 4"-Display wird sich das bislang als "iPhone SE 2" oder "iPhone 9" gehandelte Gerät bei Abmessungen und Display am klassischen 4,7"-iPhone orientieren.

Als Basis dürfte entsprechend das iPhone 8 dienen, auch den Home-Knopf mit integriertem Fingerabdruckscanner (Touch ID) behält Apple bei diesem Modell wohl bei. Zugleich könnte der Konzern den schnellen A13-Chip der aktuellen iPhone-11-Modellreihe integrieren mitsamt 3 GByte Arbeitsspeicher. Details zu Verbesserunngen beim Kamerasystem sind bislang nicht durchgedrungen.

Sowohl Hon Hai (Foxconn), Pegatron als auch Wistron werden sich die Endmontage der Geräte teilen, wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen berichtet.

Der einst so beliebte, für heutige Smartphone-Maßstäbe extrem kompakte 4-Zoll-Formfaktor des iPhone SE dürfte nach bisherigen Informationen nicht zurückkehren. Es wird erwartet, dass Apples für Herbst 2020 neu angesetztes iPhone-Lineup ("iPhone 12") auf noch größere Displays bis 6,7" setzt – ein 4-Zoll-Display beim Einstiegsmodell würde winzig wirken.

Derzeit verkauft Apple das iPhone 8 als Einstiegsmodell für knapp 530 Euro, im Handel ist es teils für rund 450 Euro zu finden. Den Preis des neuen Einstiegs-iPhones könnte Apple wieder zum Start wieder zwischen 400 und 500 Euro ansiedeln. Das iPhone SE kam 2016 für knapp 490 Euro auf dem Markt.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple iPhone 8  64GB grau

iPhone 8

Apple iPhone 11  64GB rot

iPhone 11

Apple iPhone 11 Pro  64GB space grey

iPhone 11 Pro

Apple iPhone 11 Pro Max  64GB gold

iPhone 11 Pro Max

Weitere Angebote für Apple iPhone 8 64GB grau im Heise‑Preisvergleich

(lbe)