Menü
Mac & i

Neues "Zahl was du willst"-Bundle aus Mac-Apps

Zehn Programme für macOS gibt es derzeit im Paket. Den Preis legt man – mit einer Einschränkung – selbst fest.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Mac-Bundle

(Bild: Stacksocial)

Ein neues “Zahl was du willst” bietet zehn Mac-Programmen zum Paketpreis an. Völlig frei lässt sich der zu zahlende Betrag aber nicht bestimmen: Um alle im “2018 Super Mac Bundle” enthaltenen Apps freizuschalten, muss der Preis über dem gerade aktuellen Durchschnitt liegen – im Moment bewegt sich dieser aber bei lediglich 2 Dollar.

Das Bundle umfasst eine Reihe nützlicher Mac-Tools: Dazu gehört die Datenrettungs-Software Disk Drill Pro 3, der FTP-Client Yummy FTP Pro 2 und Softorinos YouTube Converter 2, der den Download von YouTube-Videos zur Offline-Verwendung und Aufbewahrung ermöglicht.

Das Software-Paket enthält außerdem das HDR-Foto-Tool Aurora HDR 2018 Express, die Kontaktverwaltung ContactsMate 4, den Web- und HTML-Editor Skedit, das Reinigungs-Tool Movavi Mac Cleaner und den DVD-Ripper MacX DVD Ripper Pro. iCareFone zum Datenaustausch mit iOS-Geräten ist zudem Teil des Bundles ebenso wie ein Zwei-Jahres-Abo für den auf Englisch ausgelegten Korrekturlesedienst WhiteSmoke.

Das "2018 Super Mac Bundle" wird über einen Zeitraum von einer Woche angeboten, die Bezahlung ist per Paypal oder Kreditkarte möglich – einen Account bei Stacksocial muss man dafür nicht anlegen. (lbe)