Menü
Mac & i

Nike stellt neue Apple Watch vor

Mit der Apple Watch NikeLab gibt es in Kürze ein in "neutralen Tönen" gehaltenes Sondermodell der Uhr, das an die bestehende Nike+-Ausführung angelehnt ist. Das Modell wird nicht von Apple vertrieben.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

(Bild: Hersteller)

Anzeige
Apple Watch Series 2 Aluminium 38mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz
Apple Watch Series 2 Aluminium 38mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz ab € 394,–

Nike hat eine neue Apple-Watch-Variante angekündigt: Die Apple Watch NikeLab soll es ab Ende April in limitierter Auflage geben, wie das Unternehmen mittteilte. Sie wird direkt von Nike vertrieben und nicht über Apples Handelskanal erhältlich sein – mit Ausnahme des Apple-Watch-Stores im japanischen Kaufhaus Isetan in Shinjuku, Tokio.

Die in "neutralen Tönen" gehaltene NikeLab-Ausführung basiert auf einer grauen Apple Watch Series 2 mit einem gelöcherten Sportarmband in Schwarz und “leichter Knochenfarbe”. Ebenso wie die Nike+-Ausführung der Apple Watch ist Nikes Lauf-App auf dem Sondermodell vorinstalliert und lässt sich direkt über Siri zum Starten eines Workouts ansteuern.

Die Apple Watch NikeLab kommt am 27. April in den Handel, einen Preis nannte der Sportartikelhersteller bislang nicht. Die normale Nike+-Ausführung kostet genauso viel wie eine Apple Watch Series 2, sie ist ab knapp 420 Euro erhältlich.

Apple Watch NikeLab April 2017 (3 Bilder)

(Bild: Nike)

Nike und Apple arbeiten seit langem zusammen. Apple-Chef Tim Cook sitzt seit über 10 Jahren im Verwaltungsrat des Sportkonzerns und hat als “Lead Independent Director” im letzten Jahr eine größere Rolle übernommen. (lbe)