Menü
Mac & i

Office für Mac bringt Dunkelmodus und schließt Sicherheitslücken

Microsoft verbessert die Integration in macOS 10.14 Mojave. Das Update soll ein Einschleusen von Schadcode über Excel- und PowerPoint-Dateien verhindern.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Office für Mac

Microsoft hat Office für den Mac aktualisiert, die Updates stehen für Office-365-Abonnenten sowie Käufer von Office für Mac 2019 zum Download bereit. Das Dezember-2018-Release (Version 16.20) ergänzt Word, Excel, PowerPoint und Outlook um einen Dunkelmodus für macOS 10.14 Mojave – wählt der Nutzer dort den neuen Dark Mode als Bedienoberfläche, werden auch die Office-Apps automatisch mit einem dunkelfarbigen Hintergrund versehen, um in dunklen Umgebungen nicht mehr zu blenden. Dies sei angenehmer für die Augen, so der Software-Konzern.

So wird der Dark Mode in macOS Mojave aktiviert. (Quelle: Apple Support)

Mojave-Neuerungen für Office

Microsoft unterstützt in macOS Mojave nun außerdem Apples Continuity-Kamera-Funktion: Nutzer können damit ein mit der iPhone-Kamera geschossenes Foto unmittelbar in PowerPoint-Präsentationen einfügen. Voraussetzung ist, dass beide Geräte mit der gleichen Apple-ID angemeldet sind und im gleichen WLAN hängen.

Durch das Einbetten von Schriften sollen Dokumente auf allen Computern gleich aussehen.

(Bild: Microsoft)

Mac-Nutzer können jetzt zudem in Word Schriften in erstellte Dokumente einbetten, damit diese auf anderen Computern genauso aussehen, wie Microsoft in einem Support-Dokument erklärt – dies war bislang bereits in PowerPoint möglich.

Die Mac-Version des E-Mail-Clients Outlook erhält neue Termin- und Meeting-Funktionen: Nutzer erhalten die Möglichkeit, ihren Kalender zu teilen, mehrere Zeitzonen zu einem Kalender hinzuzufügen und das Weiterleiten von Meeting-Einladungen abschalten. Zudem soll zu jedem Kalenderereignis und Meeting nun eine genaue Liste der voraussichtlichen Teilnehmer aufgeführt werden.

Excel- und PowerPoint-Dateien können Schadcode einschleusen

Das Dezember-2018-Update schließt drei Schwachstellen in der Office-Suite, darunter zwei gravierende, die das Einschleusen und Ausführen von Schadcode mit den Rechten des Nutzers ermöglichen – wenn dieser ein manipuliertes Excel- oder PowerPoint-Dokument öffnet.

Die Updates für Word, Excel, PowerPoint und Outlook lassen sich über Microsofts Webseite herunterladen und einzeln installieren oder über die integrierte Aktualisierungsfunktion der Office-Suite beziehen.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Microsoft Office 365 Personal, 1 Jahr, ESD (deutsch) (PC/MAC) (QQ2-00012)

Office 365 Personal

Microsoft Office 365 Home, 1 Jahr, PKC (deutsch) (PC/MAC) (6GQ-00674)

Office 365 Home

Microsoft Office 2019 Home and Student, PKC (deutsch) (PC/MAC) (79G-05056)

Office 2019 für Mac

Weitere Angebote für Microsoft Office 365 Personal, 1 Jahr, ESD (deutsch) (PC/MAC) (QQ2-00012) im Heise‑Preisvergleich

(lbe)