Outdoor-Routenplaner berücksichtigt Wegeigenschaften

Die Komoot-App zur Planung von Wander- und Fahrradtouren zeigt in ihrer jüngsten Version auch Detailinformationen zu Straßen und Wegen an.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von
  • Leo Becker

In neuer Version 3.0 berücksichtigt die Komoot-App bei der Planung von Wander- und Fahrradrouten auch die jeweilige Wegbeschaffenheit sowie Schwierigkeitsstufe. Der Nutzer kann außerdem seinen Fitness-Zustand angeben, um dies ebenfalls bei den Routenvorschlägen einfließen zu lassen. Jede Route beinhaltet Detailinformationen zu den Straßen und Wegen sowie deren Beschaffenheit und stellt unterschiedliche Schwierigkeiten der Streckenabschnitte auch farblich auf der Karte dar.

Routenvorschlag mit Wegbeschaffenheit und Schwierigkeitsstufe

Ferner zeichnet die App zurückgelegte Routen auf und bietet die Sprachnavigation für Radfahrer jetzt auch unter iOS. Die sowohl für Android als auch iOS erhältliche App ist kostenlos, das Offline-Kartenmaterial für eine Region nach Registrierung ebenfalls. Weitere Karten lassen sich in der App zu unterschiedlichen Preisen hinzukaufen. (lbe)