Path Talk: Messenger mit Umgebungsinformationen

Das soziale Netzwerk Path hat die Messaging-Funktion in eine eigene App ausgelagert. Nachrichten sollen nach 24 Stunden gelöscht werden. "Path Talk" kann automatisch Status-Informationen anzeigen, beispielsweise zu Aufenthaltsort oder Aktivität.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von
  • Leo Becker

Path Talk zeigt allerlei Statusinformationen automatisch an

(Bild: Entwickler)

Mit "Path Talk" setzt das soziale Netzwerk Path auf ein bekanntes Konzept: Ebenso wie der "große Bruder" Facebook hat es die Messaging-Komponente in eine eigene App ausgelagert.

Der Betreiber verspricht, dass die Konversationen nach 24 Stunden von den Servern gelöscht werden – dies solle den Datenschutz erhöhen. Allerdings verbleibe eine "begrenzte Zahl" an Nachrichten auf den Geräten des Senders und Empfängers, erklärt Path.

Path Talk kann automatisch bestimmte Statusinformationen integrieren, dazu zählt die gerade abgespielte Musik, der Aufenthaltsort, ein fast leerer Akku sowie Aktivitäten: Es zeigt den Kontakten, wenn der Nutzer rennt, mit dem Rad fährt oder das Auto beziehungsweise ein öffentliches Verkehrsmittel nutzt. Die Umgebungsinformationen lassen sich wahlweise an- oder abschalten.

Gängige Messenger-Funktionen wie der Gelesen-Status, die letzte Aktivität und ein "Ortsstempel" für Nachrichten sind ebenfalls optional.

Path hat außerdem die Firma TalkTo übernommen, mit der Nutzer Geschäfte und Restaurants per Textnachricht kontaktieren können – dies soll Bestandteil von Path Talk werden. Der Messenger läuft auf iOS wie Android und ist kostenlos. Der Messenger will mit optionalen Sticker-Paketen, Foto-Filtern und Premium-Accounts Geld verdienen. (lbe)