Menü

Periscope ermöglicht Livestreaming mit GoPro-Kamera

Die iPhone-App von Twitters Livestreaming-Dienstes unterstützt nun GoPro: Die Aufnahme der Action-Cam lässt sich so unmittelbar ausstrahlen – im Wechsel mit der iPhone-Kamera

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von

Die iPhone-Version der Live-Streaming-App Periscope unterstützt erstmals eine externe Kamera. Damit wird möglich, die Aufnahme einer GoPro-Kamera live zu senden, wie der von Twitter aufgekaufte Dienst am Dienstag mitteilte. Der Nutzer kann dabei in der App zwischen der iPhone-Kamera und einer GoPro als Quelle wechseln.

Voraussetzung ist eine GoPro Hero 4, mit deren WLAN das iPhone verbunden sein muss. Anschließend steht diese als Livestream-Quelle zur Verfügung. Ein neuer Button erlaubt, das Display des iPhones zu sperren, teilte der Entwickler mit – um dieses in der Tasche zu verstauen ohne versehentlich eine Aktion auszulösen.

Der Kommunikationsdienst Twitter hat Periscope vor gut einem Jahr aufgekauft. Livestreams werden inzwischen in iOS direkt in der Twitter-Timeline angezeigt sowie automatisch abgespielt. Periscope-Nutzer können mit ihrem Smartphone eine Live-Übertragung ausstrahlen, eine Aufzeichnung steht optional für 24 Stunden zum Abruf bereit. (lbe)