Menü

Personalien: AMD-Hardware-Ingenieur zu Apple, Ex-Apple-Mann Serlet zu Parallels

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Apple hat einen früheren Chipentwickler des Prozessorherstellers AMD als neuen "System Architect" eingestellt. Wie aus einem LinkedIn-Eintrag hervorgeht, arbeitet John Bruno, der zuvor federführend unter anderem an AMDs "Trinity"-Architektur mitgearbeitet hat, nun bei dem Computerkonzern. Es hatte vor zwei Jahren Gerüchte gegeben, dass Apple bei seiner Multimediabox Apple-TV eine solche Accelerated Processing Unit von AMD nutzen könnte, es wurde dann allerdings doch der hauseigene A4-Prozessor. Es ist unklar, welche Aufgabe Bruno erfüllen wird. Er könnte aber helfen, die iOS-Architektur leistungsfähiger zu machen.

AMD Trinity.

(Bild: Hersteller)

Eine weitere Personalie betrifft Bertrand Serlet, den ehemaligen Mac-OS-X-Chef bei Apple. Dieser ist neben seinen Aktivitäten bei dem bislang noch im Geheimhaltungsmodus operierenden Cloud-Start-up "Upthere" ab sofort im Board of Directors des Virtualisierungsspezialisten Parallels aktiv, den Mac-Nutzer von Programmen wie Parallels Desktop kennen. Der Verwaltungsrat kontrolliert die Arbeit des Managements. (bsc)