Menü

Pokémon Go: Apple-Watch-App vor dem Aus

Mit per Apple Watch erfasster Bewegung lassen sich bald keine Eier mehr ausbrüten. Niantic stellt das einstige watchOS-App-Vorzeigeprojekt ein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge

Nutzerbewegung soll Pokemon Go gleich auf dem iPhone erfassen – statt per Apple Watch.

(Bild: dpa, Peter Steffen)

Von

Pokémon Go läuft nur noch begrenzte Zeit auf der Apple Watch. Die Unterstützung von Apples Smartwatch wird "offiziell eingestellt", wie Anbieter Niantic nun mitteilte. Ab dem Stichtag 1. Juli 2019 lasse sich die watchOS-App nicht mehr mit Pokemon Go auf dem iPhone verbinden.

Als Grund für das Aus verweist Niantic auf die Funktion "Abenteuer-Sync", die Aktivitätsdaten über Dritt-Apps direkt in Pokémon Go auf dem Smartphone erfasst, um durch die vom Nutzer zurückgelegte Wegstrecke etwa Eier auszubrüten oder Kumpel-Bonbons zu verdienen, wie in einem Support-Dokument erklärt wird. Man wolle sich auf diese Funktion "verstärkt konzentrieren, damit Trainer für das optimale Spielerlebnis nur ein Gerät benötigen" – und kein zusätzliches Gerät wie die Apple Watch.

iPhone-Nutzer beklagen allerdings, dass Abenteuer-Sync derzeit nur unzuverlässig oder gar nicht funktioniert, die Probleme scheinen besonders in Verbindung mit den aktuellen iOS-Versionen 12.3 und 12.3.1 aufzutreten. Das jüngste Pokémon-Go-Update habe daran nichts geändert. Die Watch-App wird derzeit von Niantic noch mitgeliefert und erfasst Aktivitätsdaten offenbar wie gewohnt.

Pokémon Go für die Apple Watch wurde prominent auf einer Apple-Keynote bei der Einführung des iPhone 7 vorgestellt, um neue Workout-Funktionen in watchOS zu präsentieren, die derartige Apps erst möglich machten.

Pokémon Go für Apple Watch (3 Bilder)

Pokémon Go für Apple Watch

Pokémon Go auf der Apple Watch erlaubt das Spielen, ohne das iPhone rausholen zu müssen.

Niantic ist ein weiterer prominenter App-Anbieter, der sich in den letzten zwei Jahren von der Apple Watch zurückgezogen hat. Entwickler beklagen seit längerem, dass Apples stark eingeschränkte Entwickler-Tools für watchOS nur das Erstellen von "Baby-Apps" ermöglichen. Am Montagabend wird auf der Entwicklerkonferenz WWDC die Vorstellung von watchOS 6 erwartet, das angeblich einen integrierten App Store erhalten soll. Mac & i wird die Veranstaltung am Montagabend ab 19 Uhr mit einem Live-Ticker begleiten.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Apple Watch Series 3 (GPS) Aluminium 38mm grau mit Sportarmband schwarz (MTF02ZD/A)

Apple Watch Series 3

Apple Watch Series 4 (GPS) Aluminium 44mm grau mit Sportarmband schwarz (MU6D2FD/A)

Apple Watch Series 4

Apple Watch Series 4 (GPS + Cellular) Edelstahl 44mm schwarz mit Sportarmband schwarz (MTX22FD/A)

Apple Watch 4 LTE

Weitere Angebote für Apple Watch Series 3 (GPS) Aluminium 38mm grau mit Sportarmband schwarz (MTF02ZD/A) im Heise‑Preisvergleich

(lbe)