Menü

Public Beta von OS X Yosemite erscheint am Donnerstag

Apple will in Kürze eine erste Vorabversion von OS X 10.10 für Endnutzer zum Download über den Mac App Store bereitstellen. Die Plätze für den Betatest sind begrenzt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 26 Beiträge
Von

Die öffentliche Betaphase von OS X 10.10 Yosemite beginnt am Donnerstag. Dies hat Apple gegenüber US-Medien bekannt gegeben. Interessierte Nutzer können sich nach wie vor zum Test anmelden, die Zahl der Plätze ist auf eine Million begrenzt, erklärte der Mac-Hersteller.

Freiwillige vor – OS X Yosemite sucht Beta-Tester

Die Beta will Apple über den Mac App Store vertreiben, Teilnehmer an Apples Seed-Programm erhalten einen Code, der den Download ermöglicht. Wenn OS X 10.10 im Herbst veröffentlicht wird, können Beta-Nutzer ihre Systeme angeblich einfach auf die finale Fassung aktualisieren.

Die erste Vorabversion für Endnutzer entspricht der vierten Prerelase-Fassung, die Entwickler am Montag erhalten haben, schreibt die Macworld. Nutzer sollten vor Installation der Beta sicherzustellen, dass sie ein funktionierendes und aktuelles Backup ihrer Daten haben. Apple empfiehlt, die Yosemite-Beta auf einem Zweit-Mac statt auf dem Hauptrechner zu installieren. Manche Funktionen seien noch fehlerhaft oder nicht verfügbar, betont der Konzern.

Die öffentliche Beta lässt sich auf Macs mit OS X 10.9 Mavericks installieren – Teilnehmer müssen den Bedingungen des Beta-Programms zustimmen, dazu zählt auch, dass Apple die Software noch als "vertraulich" erachtet.

Yosemite bringt eine neue Bedienoberfläche und erweitert das Zusammenspiel mit iOS-Geräten erheblich. Mac & i beleuchtet alle Neuerungen von OS X 10.10 in Heft 4/2014. (lbe)